03.03.2017  07:52 Uhr  Alter: 231 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Rudolstädter müssen in der Oberliga erneut weit reisen

240 Kilometer bis Barleben

Erneut haben die Rudolstädter Oberligafußballer eine weite Auswärtsfahrt vor der Brust. Sie spielen am Sonntag, dem 05.03. um 14 Uhr beim FSV Barleben 19911. Der Ort mit nicht ganz 10.000 Einwohnern liegt knapp 240 Kilometer von Rudolstadt entfernt. Von der Einheitsgemeinde im Landkreis Börde bis ins nördlich gelegene Magdeburg sind es 12 Kilometer. Wir haben den Gegner bereits ausführlich vorgestellt

Die Gäste wollen auch ihr zweites Auswärtsspiel in Folge nicht verlieren. Dabei schauen sie nicht auf das Resultat des FSV am letzten Spieltag, denn da verlor man bei Carl Zeiss Jena II mit 0:7. Die Einheit schaut auf sich selbst. Trainer Holger Jähnisch hofft auf das Mitwirken der zuletzt wegen Krankheit fehlenden Benjamin Bahner, Philipp Nitsch und Marko Pusch. Bei Torhüter Tim Ackermann wird es wohl noch etwas dauern, bis er wieder zum Kader gehört.