19.05.2017  07:22 Uhr  Alter: 39 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Vorschau: Derbyzeit in Rudolstadt

Gastgeber empfängt den SV SCHOTT Jena in der Oberliga

Wenn FC Einheit Rudolstadt und der SV SCHOTT Jena aufeinander treffen, dann ist Derbyzeit. Und ein solches Spiel ist auch immer mit viel Prestige verbunden. Da spielt es auch kaum eine Rolle, wo beide Mannschaften in der Oberligatabelle stehen und welche Ergebnisse sie erreichten. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass die Gäste furios in die Saison 2016/17 gestartet sind, denn in den ersten acht Spielen verlor man nur einmal. Mittlerweile nimmt SCHOTT nach 27 Runden mit 24:43 Toren und 23 Punkten den 14. Platz ein. Sechs Spiele wurden gewonnen, wobei Jena die letzten sieben Begegnungen verloren haben. Fünf Mal spielte man unentschieden. 16 Partien gingen verloren. Weitere Informationen zum sportlichen Gegner der Grün-Gelben haben wir bereits veröffentlicht.

Sein Gegenüber auf Rudolstädter Seite hat auch im vorletzten Heimspiel große Personalsorgen. Neben den bekannten Langzeitverletzten scheint der Einsatz von Temel ungewiss. Schneider und Pusch fehlen wegen der 5. gelben Karte. So hofft Holger Jähnisch auf die Rückkehr von Thönnessen, Nitsch und Sträßer. Natürlich will die Einheit den sehr guten 4. Platz in der Oberliga Süd sichern und die Partie, die am Sonntag um 14 Uhr angepfiffen wird, gewinnen.