08.12.2017  11:34 Uhr  Alter: 220 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Letztes Heimspiel des Jahres erfolgreich gestalten

FC Einheit empfängt den Tabellensechsten TV Askania Bernburg

Die Zielstellung des Oberligisten FC Einheit ist klar. Er will das letzte Heimspiel des Jahres erfolgreich gestalten und sich damit eine bessere Ausgangsposition für die Rückrunde schaffen. Auch der Stimmung bei der sich anschließenden Mannschaftsfeier am Jahresende würde ein Sieg gut tun. Doch mit dem TV Askania Bernburg empfangen die derzeit auf Platz 11 stehenden Rudolstädter den Tabellensechsten. Der reist zum vierten Mal im Städtischen Stadion an, wobei diesmal, das steht jetzt schon fest, auf dem Kunstrasen gespielt wird. Den TV Askania haben wir bereits ausführlich vorgestellt.

Im Rudolstädter Lager war man nicht glücklich über dne Spielausfall am letzten Samstag in Halle, denn de schadete dem Spielrhythmus. Diese Partie ist bereits für den 11.02.18 neu angesetzt. Doch zunächst gilt die Aufmerksamkeit der Einheit der Begegnung vom Samstag (09.12.), die um 13 Uhr beginnt. Nach Lage der Dinge sollten bis auf die bekannten verletzten Spieler alle an Deck sein, wobei Trainer Holger Jähnisch wie fast die ganze Saison über nicht gerade aus einem üppigen Kader auswählen kann.

Das Foto von Peter Scholz fanden wir heute in der OTZ.