06.02.2018  11:59 Uhr  Alter: 12 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Rudolstadt bekommt nun endgültig die Punkte aus dem abgesetzten Spiel in Gera

BSG Wismut zog Berufung zurück/Die Einheit ist nun Elfter

Lange hat es gedauert, aber nun ist es offiziell. Das Verbandsgericht des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV) hat am 05.02.18 einen Beschluss zur Begegnung zwischen der BSG Wismut Gera und dem FC Einheit Rudolstadt, die eigentlich am 22.10.17 gespielt werden sollte, gefasst.  Das Spiel fand nicht statt - wir haben darüber berichtet - und darauf hin ist das NOFV-Sportgericht tätig geworden.

Das sprach der Einheit am 10.11.17 die drei Punkte und 2:0 Tore zu. Dagegen legte Gera Berufung ein und schaltete auch eine Rechtsanwaltskanzlei ein.

Doch wie das NOFV-Verbandsgericht nun mitteilt, wurde die Berufung von Gera am 30.01.18  zurückgenommen und die Wismut erhält die Hälfte der Berufungsgebühr zurück.

Damit ist der Vorgang nach mehr als einem Vierteljahr abgeschlossen. Die Rudolstädter nehmen mit nunmehr 16 Punkten und 20:20 Toren den 11. Platz ein.

 

Hartmut Gerlach