27.02.2017  10:34 Uhr  Alter: 28 Tage
Von: Hartmut Gerlach

2. Mannschaft - SG FSV Oberweißbach I 5:2 (2:0)

Nach guter erster Halbzeit in der Schlussphase zum klaren Sieg/ Gastgeber besiegten Kreisoberligisten

Mit dem Testspiel unserer 2. Mannschaft beginnen wir die Berichterstattung über die Spiele der Vereinsmannschaften vom Wochenende.

Der Gastgeber begann die Partie am späten Sonntagnachmittag auf dem Kunstrasen gegen den Tabellenzehnten der Kreisoberliga taktisch sehr diszipliniert. Er machte der höherklassigen Vertretung den Spielaufbau durch frühes Stören schwer und suchte immer wieder mit Angriffen über die Außen zum Erfolg zu kommen. Auch wenn Oberweißbach die etwas feinere spielerische Klinge schlug, gelang der SG FSV kaum eine gefährliche Aktion. Nur bei einem Pfostenkopfball von Marcus Fuhrmann lag ein Treffer für den Gast in der Luft.

Doch die Tore fielen auf der anderen Seite. Zunächst traf Michael Schrot mit einem Schuss aus gut 20 Metern (25.). Kurz vor der Pause legte Roy Becker nach einem Standard per Kopf nach (42.).

Mit Beginn der zweiten Hälfte machte der Kreisoberligist viel Druck und die Hausherren verloren zeitweise den Faden. Die Quittung waren zwei Treffer (48., 61.), durch die Oberweißbach zum Ausgleich kam.

FC-Coach Ronny Schneider, von dem wir die Informationen über den Spielverlauf erhielten, brachte mit Wechseln noch einmal frischen Wind in das Spiel seiner Mannschaft. Nun war wieder ein deutlicher Zug zum gegnerischen Tor zu erkennen und auch das Tempo wurde erhöht. Das führte in der Schlussphase zu drei Toren, die schließlich den überraschend klaren Sieg bedeuteten.

Die Aufstellung:

Pröschold, Anders, Meusel, Möller, Schrot, Herzinger, Becker, Wolf, Obitz, Zirn, St. Glaser (Unbehaun, Kupfer, Werner, Lange, D. Glaser, Gemeinert)

Torfolge: 1:0 Schrot (25.), 2:0 Becker (42.), 2:1 Matuschek (48./Strafstoß), 2:2 Wisser (61.), 3:2 D. Glaser (77.), 4:2, 5:2 Zirn (88., 89.)