05.11.2018  07:50 Uhr  Alter: 16 Tage
Von: Hartmut Gerlach

2. Mannschaft - TSG Bau Remschütz 3:0 (1:0)

Wichtiger Sieg gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt

Die Partie begann auf dem Kunstrasen mit einem Pfostenschuss der Gäste (2.). Hier war die Einheit Glück, aber sie fand allmählich immer besser in die anständig geführte Partie. Dabei nutzte sie ihre spielerischen Mittel auch zu einigen gelungenen Kombinationen. Wichtig war dann das 1:0 durch Dominik Wolf sieben Minuten vor der Pause.

Im zweiten Durchgang hielt die Überlegenheit der Platzelf an. Sie ließ jedoch zu viele Chancen aus. So musste man länger warten, ehe Florian Tittel mit einem Doppelschlag (71., 73.) die Begegnung entschied. Auch danach waren noch mehrere Treffer möglich, aber die Konter wurden von den Rudolstädtern oft nicht präzise genug zu Ende gespielt. „Es war ein gerechter Sieg“, befand Trainer Ronny Schneider. Er war auch froh darüber, dass seine Mannschaft, die nun 10. ist,  gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf um dne Klassenverbleib gewonnen hat., Obwohl es im unteren Bereich der Tabelle ganz „eng“ zugeht, denn den 9. trennt vom 12. nur ein Punkt.

Das nächste Spiel bestreitet die Zweite am 11.11. beim FC Saalfeld II (11.)

Aufstellung:

Unbehaun, Kliemann, Wolf, Miclo, Liebelt (81. Archut), Hernandez, Schrot, Becker, Müller, Vollrath, Tittel (84. Brauner)

Torfolge: 1:0 Wolf (38.), 2:0, 3:0 Tittel (71., 73.)