10.02.2020  11:10 Uhr  Alter: 18 Tage

2. Mannschaft - SV Jena-Zwätzen II 0:1 (0:1)

Neuer Trainer - neues Spielsystem

Der Test gegen den Siebten der Kreisoberliga Jena-Saale-Orla am Samstag, dem 08.02.20, war auch die Premiere von Lars Wernicke. Das Vorstandsmitglied des Vereins betreute den Kreisligisten nach dem Rücktritt von Ronny Schneider erstmalig als Trainer.

Und Wernicke ging gleich mit einem neuen Spielsystem in die Partie. „Wir haben auf ein klassisches 4:2:3:1 umgestellt“, sagte er. Dass seine Schützlinge dazu natürlich etwas Zeit brauchten, stieß durchaus auf Verständnis des neuen Coaches. Doch nach einer Viertelstunde habe sich die Mannschaft gegen einen offensivstarken und spielerisch guten Gegner stabilisiert.

Zu diesem Zeitpunkt lag man jedoch schon hinten, weil Robert Hernandez eine Flanke von links unglücklich ins eigene Tor abfälschte (15.). Danach ließ die Einheit wenig zu und hätte bei Nutzung der Chancen von Hendrik Obitz (23.), der verfehlte das Ziel knapp, und Renè Stoff (28..), dessen Schuss noch geblockt wurde, die Begegnung durchaus drehen können.

In der Pause wechselte Lars Wernicke fünf Mal, aber das störte den Spielrhythmus der Gastgeber nicht. Die Partie geriet zum offenen Schlagabtausch, wobei sich die Kontrahenten weitestgehend neutralisierten.

Am Ende blieb das Eigentor der einzige Treffer. Das nächste Vorbereitungsspiel der Zweiten findet am Sonntag, dem 16.02.20, um 14 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen statt. Dann empfängt man den FV Rodatal Zöllnitz, 15. der Kreisoberliga Jena-Saale-Orla.

Aufstellung

Pröschold, Wolf, Wagner, Hernandez, Matiss, Franke, Herzinger, Archut, Obitz, Vollrath, Stoof (Unbehaun, Kliemann, Ludwig, Liebelt, Fuchs)

Torfolge: 0:1 Robert Hernandez (15.)