05.05.2017  21:11 Uhr  Alter: 76 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Ü50 bezwingt Rudolstadt/Ost mit 4:3

Gunter Franke nach über 50-jähriger Vereinszugehörigkeit verabschiedet

Vor kurzem ist der freundschaftliche Vergleich zwischen den Alten Herren des FC Einheit Ü50 und dem FSV Rudolstadt/Ost zu Ende gegangen. Nach einem 0:1-Rückstand zur Pause gewann der Gastgeber am Ende noch mit 4:3. Ein Spielbericht folgt.

Vor der Begegnung auf dem Kunstrasen im Städtischen Stadion fand Trainer Matthias Henkel herzliche Worte für Gunter Franke. Der verlässt die Einheit nach mehr als fünfziger Vereinszugehörigkeit aus beruflichen, aber auch privaten Gründen und wurde auch von Teammanager Volker Klein stilvoll und mit einer Collage verabschiedet.

Henkel würdigte seinen langjährigen Mitspieler in der 1. Mannschaft, mit dem er sich nicht nur auf dem Spielfeld sehr gut verstand. Franke, so der Altherren-Trainer, hinterlasse auch eine große menschliche Lücke, betonte er.

Wir werden Gelegenheit finden, auf die sportliche Karriere des Mittelfeldspielers, der wesentlich am Aufstieg der damaligen BSG Einheit Rudolstadt im Spieljahr 1988/89 beteiligt war und dessen Markenzeichen seine Schüsse mit dem Außenrist waren, einzugehen.