14.09.2020  05:23 Uhr  Alter: 6 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Unterloquitzer SV - 3. Mannschaft 9:1 (3:1)

Nach der Pause eingebrochen

Bis zum Wechsel sah es nicht nach der am Ende fast zweistelligen Niederlage für die Dritte im zweiten Saisonspiel 20/21 aus. Der Gast ging durch ein „Geschenk“ der Hausherren, die ein Eigentor fabrizierten, sogar schon früh (5.) in Führung. Doch dann drehte Unterloquitz vor immerhin 110 Besuchern die Partie und legte im zweiten Durchgang noch einmal kräftig nach. Mit drei Treffern innerhalb von acht Minuten schraubte der Gastgeber dabei das Ergebnis weiter in die Höhe. Am Schluss musste die Mannschaft von Mark Tetzlaff, die in der 40. Minute eine Rote Karte erhielt, über neun Gegentore quittieren. Für die Einheimischen war es der erste Dreier im zweiten Spiel.

In der 1, Kreisklasse Süd geht es für die Dritte am Samstag (19.09.20) weiter. Dann empfängt man um 15 Uhr den ebenfalls noch punktelosen SV Glück-Auf Lehesten.

Aufstellung

Pröschold, Schneider, Gärtner, Hoang Duc, Krause, Dornheim, D. Glaser, M. Schwarz (80. Simon), Miclo, St. Glaser (1. Möller, 44. Buttrich), Gerbert

Torfolge: 0:1 Alexander Müller (5./ET), 1:1 Luis Weinhardt (17.), 2:1 Alexander Müller (34.), 3:1 Andreas Probst (41./Strafstoß), 4:1 Lars Kuropka (55.), 5:1, 6:1 Nils Weinhardt (70., 73.), 7:1, 8:1 Kevin Titscher (73., 78,), 9:1 Jonas Hopf (89.)

Hartmut Gerlach