20.03.2017  07:04 Uhr  Alter: 123 Tage
Von: Hartmut Gerlach

DI-Junioren - SG SV stahl Unterwellenborn 17:2 (6:2)

Justin Hahn trifft beim Kantersieg acht Mal

Wie uns Trainer Sven Bauer schreibt, hatte der Gastgeber die Partie gegen den bis dato sieglosen Gegner im Griff. Mit Ausnahme der beiden Tore der Unterwellenborner zu Beginn, die durch einen Sonntagsschuss und nach einem Abstimmungsfehler der DI-Junioren zustande kamen. „Es gab viele schöne Spielzüge und Tore zu sehen. Justin Hahn konnte sich als achtfacher Schütze auszeichnen“, so der Trainer. Vor allem in den letzten zehn Minuten vermochte die SG SV Stahl dem Gastgeber keinen Widerstand mehr zu leisten und kassierte in dieser Zeit sechs Treffer.

Auf die Mannschaft wartet am 26.03. um 12 Uhr beim JFC Gera (9.) ein schweres Auswärtsspiel. Sie reist als Siebter dorthin.

Aufstellung:

Dietzel, Spindler, E. Zacher, Hommann (45. fuchs), Miclo, Hahn, Löffler (48. Ludwig), J. Zacher, Meyer

Torfolge:

1:0 Miclo (6.), 1:1 Mathke (11.), 2:1 J. Zacher (17.), 2:2 Hirt (21.), 3:2 Hahn (25.), 4:2 Miclo (28.), 5:2 Meyer (32.), 6:2 Löffler (33.), 7:2 Meyer (36.), 8:2 Hahn (39.), 9:2 Miclo (42.), 10:2 J. Zacher (44.), 11:2, 12:2, 13:2, 14:2, 15:2 Hahn (50., 61., 62., 63., 64.), 16:2 Zacher (66.), 17:2 Hahn (67.)