11.03.2019  08:41 Uhr  Alter: 72 Tage
Von: Hartmut Gerlach

SG ESV Lok Erfurt - DI-Junioren 6:0 (1:0)

Vier Gegentore in den letzten 14 Minuten

In diesem Duell von Tabellennachbarn der Verbandsliga, Staffel 4, sah es lange nicht nach so einer deutlichen Niederlage für die Gäste aus. Denn nach dem Führungstreffer für die Lok passierte zahlenmäßig lange nichts. Das 2:0 nach 38 Minuten war dann aber eine gewisse Vorentscheidung.

Doch in der Schlussviertelstunde brach die SG FC Einheit ein Stück weit auseinander und kassierte noch vier Tore. Es war die zehnte Niederlage im 14. Spiel für die Mannschaft von Markus Ettrich und Rajko Gora.

Sie spielt am 16.03.19 (Samstag) erneut in der Landeshauptstadt und gastiert beim sieglosen Tabellenschlusslicht SV Empor Erfurt.

Aufstellung:

Schötzau, Fritzsch, Ettrich (19. Neupert), Weiland, Ritze, Philipp, Jahn, Melle, Thomas

Torfolge: 1:0 Nolte (13.), 2:0 Fenk (38.), 3:0 Schau (56.), 4:0 Wallaschofski (62.), 5:0 Schau (69.), 6:0 Fenk (69.)