02.01.2018  09:33 Uhr  Alter: 22 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Hinrundenbilanz der EII-Junioren in der Kreisliga, Staffel 5: durchwachsene 1. Halbserie

Zwölf Spieler eingesetzt/8. Platz für die Mannschaft von Marcus Gärtner

Am ersten Arbeitstag des neuen Jahres setzen wir uns Rückblicke auf die 1. Halbserie der Vereinsmannschaften bzw. der Teams der Nachwuchsspielgemeinschaft fort. Heute mit der EII.

Die EII-Junioren nehmen in der Kreisliga, Staffel 5, nach neun Spielen mit 6 Punkten und 15:48 Toren den 8. Platz ein.

Sie gewannen zwei Spiele: Oberweißbach 5:0 (A), Unterloquitz 2:1 (H). Sieben Mal wurde verloren: Teichel 3:12 (A), Zollhaus 1:8 (H), Königsee 1:3 (H), Gräfenthal 1:18 (A), Saalfeld 1:2 (A), Uhlstädt 1:2 (A), Unterwellenborn 0:2 (A).
Zum Einsatz kamen:

Arno Rödel (5), Emanuel Kummer (9), Finn Luis Patze (9), Justin Schreiber (4), Leander/Theodor Herrmann (9), Leonard Heiland (8), Lukas Ben Jäksch (9), Niklas Krämer (8), Tim Böhm (8), Valentin Noel Saalmann (6), Marcello Wernicke (9).

Die Tore zerzielten; Krämer (6), Heiland (4), Patzl (3), Kurrat, Saalmann (1)

Trainer Marcus Gärtner trifft diese Einschätzung über die Hinrunde: „Die erste Halbserie ist für uns sehr durchwachsen verlaufen. Wir haben viele Niederlagen hinnehmen müssen. Im neuen Jahr werden wir an der Hallenkreismeisterschaft in Futsal sowie an einem Hallenturnier in Pößneck teilnehmen, bevor wir in die zweite Halbserie starten. Für die Rückrunde haben wir das Ziel, einen besseren Tabellenplatz zu erkämpfen.“

Das erste Punktspiel nach der Winterpause findet am 10.03.2018 um 9:00Uhr beim Tabellenzweiten in Zollhaus statt.