11.03.2019  08:59 Uhr  Alter: 72 Tage
Von: Marco Weitsch

EII-Junioren - SG FSV Oberweißbach 6:0 (2:0)

Erfolgreicher Rückenrundenstart für die E II

Bei Regen, Wind und ungemütlichen sechs Grad trafen wir am heutigen Sonntag, 10.03.19, auf die Sportfreunde der SG FSV Oberweißbach. Das Hinspiel gewannen wir mit 4:0 und wollten heute natürlich wieder einen Dreier einfahren. Die guten Trainings- und Testspiele unter der Woche zeigten, dass wir spielerisch und technisch besser wurden und daher kontrollierter den Ball sowohl in den eigenen Reihen als auch im Spielaufbau laufen ließen.

Die Mannschaft begann mit einem 2-3-2 System und war von Beginn an spielbestimmend. Der Ball war fast nur in der Hälfte der Gäste und das erste Tor nur eine Frage der Zeit. Fabian spielte ein ums andere Mal souverän den Ball zum Nick Engelhard, der wiederum sorgte durch seine schnellen Antritte für Verwirrung bei den Gästen, die ihn nur durch Fouls stoppen konnten. Ja, ein Foul von hinten ohne Chance auf Ball, wird bei den Großen auch schon mal mit einer Roten Karte geahndet. Hier blieb es leider nur bei mahnenden Worten des Schiedsrichters. Sei es drum. In der 8. Spielminute dann das erlösende und überfällige 1:0 durch Nick Engelhard. Schöner Distanzschuss, der durch einen Abwehrspieler unhaltbar abgefälscht wurde.

Kurz nach Wiederanpfiff der nächste Ballgewinn, der nächste Angriff, das nächste Tor. Nick Schroeder erzielte das 2:0 in der 10. Spielminute. Damit bekamen die Jungs noch mehr Ruhe im Spiel und zeigten die bis dato beste Saisonleistung. Nicht wegen der 2:0 Führung, sondern wegen der spielerischen und technischen Umsetzung bei eigenem Ballbesitz. Flachpassspiel wurde trainiert, trainiert und nochmals trainiert. Und das zahlte sich heute aus. In der Halbzeitpause gab es deswegen nur lobende Worte mit dem Hinweis, dass man aufgrund der Führung noch ruhiger und abgezockter spielen kann.

Und das taten die Jungs in Halbzeit zwei. Mit einem Doppelschlag in Spielminute 27. und 28. durch Nick Schroeder, der zweimal klasse von Nick Engelhard angespielt wurde, waren die Weichen auf Sieg definitiv gestellt. Allein die Effektivität bei den Angriffen verhinderte eine viel höhere Torausbeute. Aber Nick Engelhard, der heute viel einstecken musste, belohnte sich mit seinem Treffer zum 5:0 in der 48. Spielminute. Den Schlusspunkt setzte Nick Schroeder, der mit einem tollen Heber aus der zweiten Reihe dem Schlussmann der Gäste keine Chance ließ und mit seinem vierten Treffer zum 6:0 Endstand traf.

Auch wenn nur unsere „Nick’s“ auf der Torschützenliste stehen, hätten Oli, Phil und Elias ebenfalls drauf stehen können, wenn nicht sogar müssen. Aber der Torhüter der Gäste war auch der beste Mann der Oberweißbacher.

Unterm Strich war das die beste Saisonleistung der Jungs. Kein konditioneller Einbruch in Halbzeit zwei, ein kompaktes Stehen, ein abgeklärtes Team Simon und Vincent in der Abwehr, Fabian und Phil, die das Mittelfeld nie aus der Hand gaben, und Oli, Nick und Nick, die im Angriff für ordentlich Wirbel sorgten. Ein verdienter 6:0 Erfolg, der durchaus hätte höher ausfallen können.

Aufstellung

Schmidtchen; Weitsch (42. Köhler), Ott; Wohlfahrt, Kindermann, Reinke (40. Krannich); Engelhard, Schroeder

Torfolge: 1:0, 5:0 (8., 48.)  Nick Engelhard; 2:0 (10.), 3:0, 4:0 und 6:0 Nick Schroeder (27., 28., 50.)

Nächste Woche dann der große Brocken TSV Zollhaus. Aber vielleicht schaffen wir es, nicht allzu toll unter die Räder zu kommen! Anpfiff ist am Sonntag, 17.03.19, 10:30 Uhr auf dem Sportplatz Kamsdorf.

Marco Weitsch