31.03.2017  11:05 Uhr  Alter: 203 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Sören Eismann übergibt Trikots an BI-Junioren

Ehemaliger Rudolstädter Einheit-Kicker wählte den SV 1883 Schwarza nach dem „Volltreffer der Woche“ aus

Auch wenn sich das Team vom Mitteldeutschen Rundfunk(MDR) am gestrigen Donnerstagabend verspätete, tat das der Freude der BI-Junioren keinen Abbruch. Denn Reporter Guido Schäfer, einst Fußballer beim FSV Mainz 04, und seine Kameraleute waren nicht mit leeren Händen nach Rudolstadt gekommen. Sie hatten die Trikots mitgebracht, die der MDR im Rahmen seiner Aktion „Volltreffer der Woche“ an Vereine vergibt. Das Besondere daran: Derjenige, der den Volltreffer erzielt, kann den Verein dafür auswählen.

Und das tat Sören Eismann vom Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena, der, mit Unterbrechung, beim FC Einheit im Nachwuchs ausgebildet wurde und auch in der 1. Mannschaft gespielt hat. Er wollte die Bekleidung gern einer Nachwuchsmannschaft der Spielgemeinschaft FC Einheit/SV 1883 Schwarza zugute kommen lassen, wobei Andreas Granowski, der Abteilungsleiter Fußball bei unserem Partner SV 1883 Schwarza, die Offerte des gebürtigen Schwarzaers erhielt und die Jugendmannschaft der SG auswählte.

Und so erhielten die in der Verbandsliga spielenden BI-Junioren sowie ihre Trainer Jan und Josef Bresigke nach dem Training den Trikotsatz. Klar, dass Sören, über den wen wir im Archiv einige Fotos aus der F- und E-Junioren-Zeit fanden, und auch BI-Trainer Jan Bresigke von Guido Schäfer auch interviewt wurde.

Der „Volltreffer der Woche“ war übrigens beim 4:0 der Jenaer gegen Budissa Bautzen das Kopfballtor zum 3:0 am 11.02.17. Wer ihn sich noch einmal anschauen möchte, der kann das unter diesem Link tun: https://www.youtube.com/watch?v=UQABLZm8JRI.

Bei der Dressübergabe war Andreas Granowski zugegen. Von ihm erhielten wir auch die Fotos vom Donnerstag auf dem Kunstrasen im Städtischen Stadion.