06.11.2017  09:26 Uhr  Alter: 13 Tage
Von: Marco Weitsch

SG TSV Langewiesen II - F-Junioren 2:9 (1:5)

Souveräner Auftritt der F Junioren in Gräfinau-Angstedt

Am Samstag, 04.11.2017, reisten unsere Jungs der Spielgemeinschaft zu den Sportfreunden aus Gräfinau-Angstedt, welche als TSV Langewiesen II geführt werden. Gespielt wurde bei frostigen 1 Grad und leichtem Nebel im Sportpark Ilmtal zu Wolfsberg. Nach zwei knappen Niederlagen in Folge in der Liga, wollten die Jungs endlich wieder ein Erfolgserlebnis.

Der Trainer, welcher es sich trotz Trainerlehrgangs in Bad Blankenburg nicht nehmen ließ, seine Truppe zu begleiten, gab nur ein Ziel vor: Tore, Tore, Tore. Und unsere beiden Torgaranten Nick Schroeder und Nick Engelhard sollten sich heute abwechselnd in die Torschützenliste eintragen.

Mit viel Spielfreude, Ergeiz und Spaß erzielten unsere Jungs fünf Tore in zehn Minuten und die Weichen zum Sieg waren gestellt. Es hätten durchaus noch mehr Tore sein können, aber manchmal steht man sich eben selbst im Weg…

Nichts desto trotz, ging es bei den kühlen Temperaturen munter weiter und die Sportfreunde aus Gräfinau-Angstedt machten ihre Aufgabe recht ordentlich und kamen kurz vor dem Pausenpfiff, wegen einer Nachlässigkeit beim Abstoß unserer Mannschaft, zum 5:1 Anschlusstreffer.

Zur Pause wechselten der Trainer noch mal durch, so dass alle mitgereisten Spieler auch zum Einsatz kamen. In Halbzeit zwei ging es hauptsächlich nur in eine Richtung, so dass weitere Tore nur eine Frage der Zeit sein sollten. Das 6:1 und 7:1 (durch einen Kopfball!) wurde wieder von unserem „kleinen“ Nick Schroeder erzielt. Das 8:1 erzielte Nick Engelhard mit einem wunderschönen, straffen Schuss aus der zweiten Reihe unter die Latte.

Die Lust aufs Toreschießen öffnete aber wiederum Räume für den Gegner und so musste unser Keeper Björn Wild, der bis dahin wenig zu tun hatte, doch noch den Ball aus seinem Netz holen und das zwischenzeitliche 8:2 hinnehmen. Den Schlusspunkt der Partie setzte aber unser Team mit unserem „großen“ Nick Engelhard zum 9:2 Endstand.

Ein toller Auswärtssieg unserer Jungs und mit breiter, stolzer Brust ging es für die Jungs nach Hause und der Trainer fuhr gleich nach dem Abpfiff schnurstracks zum Trainerlehrgang nach Bad Blankenburg.

Wir bedanken uns bei den Sportfreunden von Gräfinau-Angstedt für die Gastfreundschaft und wünschen bis zum Rückspiel weiterhin viel Erfolg!

Mit diesem Beitrag beenden wir unsere Berichterstattung über die Vereinsspiele vom Wochenende.

Aufstellung:

Schmidtchen (21. Wild), Weitsch (21. Köhler), Reinke (21. Wohlfarth), Marter (21. Müller), Schröder, Ott, Kindermann, Engelhard

Torfolge: 0:1 Schröder (5.), 0:2 Engelhard (8.), 0:3 Schröder (9.), 0:4 Engelhard (10.), 0:5 Schröder (16.), 1:5 Griese (19.), 1:6, 1:7 Schröder (25., 33.), 1:8 Engelhard (34.), 2:8 Plumeier (36.), 2:9 Engelhard (39.)

Marco Weitsch