04.06.2018  10:56 Uhr  Alter: 78 Tage
Von: Marco Weitsch

F-Junioren - SG SV Langewiesen II 14:0 (5:0)

Weiterer Kantersieg für die F Junioren

Am Sonntag, den 03.Juni 2018, standen sich am vorletzten Spieltag unsere F-Junioren und die Sportfreunde der SG TSV Langewiesen Ii (Gräfinau-Angstedt) gegenüber. Gespielt wurde wie immer auf der Schillershöhe bei sonnigem Wetter und sommerlichen Temperaturen.

In Abwesenheit des Trainers Marco Weitsch, der zur gleichen Zeit sowohl schriftliche als auch mündlich-praktische Prüfung zur Erlangung der Fußballtrainer C-Lizenz in Bad Blankenburg hatte, hieß es auch heute an die sportlichen Erfolge der letzten Wochen anzuknüpfen. Co-Trainer Denis Kazmierczak, der vom Trainer vollstes Vertrauen hat und in punkto Strategie und Taktik immer ein gutes Händchen bewies, leitete unsere Mannschaft am heutigen Tag.

Bei dem letzten Training am Freitag, verständigten wir uns über eine große Rotation innerhalb der Mannschaft und während des Spiels.

Pünktlich pfiff Sportfreund Kürschner die Partie an und es ging von Beginn an auf ein Tor-nämlich das der Gäste. Und so zappelte der Ball auch schon in de ersten Minute im Tor der Gäste. Torschütze zum 1:0? …Natürlich unser Nick Schroeder.

Aber nach diesem Blitzstart passierte lange Zeit nichts, trotz mehrerer Großchancen, die leider nicht konsequent genutzt wurden. Es dauerte bis zur 13. Minute, ehe unser Nick Engelhard zum 2:0 traf. Das 3:0 in der 16. Spielminute war ein sehenswerter Treffer aus der Distanz, nahezu von der Mittellinie von Oliver Reinke. Er belohnt sich erneut für sein unglaublich engagiertes Trainingsverhalten. Klasse, Oli!

Unsere beiden „Nicks“ stellten mit ihren Toren zum 4:0 und 5:0 die Weichen vor der Pause auf Sieg.

Nach der Pause dann der große Auftritt von Nick Schroeder. Innerhalb von vier (!) Minuten erzielt er vier (!) Tore zum zwischenzeitlichen 6:0,7:0,8:0 und 9:0, darunter ein Kopfballtor. Ein Kopfballtor vom kleinsten Spieler der Mannschaft. Unglaublich.

Drei Minuten später ging das muntere Tore schießen weiter und Nick Engelhard erzielte das 10:0. Und auch heute hatte ein Spieler seine Torpremiere in der Liga. Bruno Müller durfte sich über seine ersten beiden Treffer in kurzer Folge zum 11:0 und 12:0 freuen, trägt sich somit auch in die Torschützenliste ein und hat endlich sein ersehntes Erfolgserlebnis.

Eine Minute vor dem Ende das 13:0 durch Nick Engelhard, der somit 27 Saisontore nur in der Kreisliga erzielte.

Der Schlusspunkt gehörte aber dem „Man of the Match“ Nick Schroeder, der mit dem 14:0 sein 34.Saisontor erzielte. Eine überragende Leistung des torhungrigen Jungen!

Aber man muss einfach alle Kinder der Mannschaft loben, denn, auch wenn dem Einen oder Anderen ein Torjubel vergönnt war am heutigen Tag, freuten sich alle über diesen erneuten grandiosen Sieg! Klasse Zuspiele am und im Strafraum, wiederholt klasse Abwehrleistung von Simon Ott und Drang auf das gegnerische Tor! Was will man als stolzes Trainerteam mehr! Es gilt bei uns eben EINER FÜR ALLE – ALLE FÜR EINEN!

Ach ja, und der Trainer Marco Weitsch, konnte seine Prüfungen an der Sportschule in Bad Blankenburg bestehen und hat somit nach erfolgreichem Abschluss des DFB Teamleiter Lehrgangs im letzten Jahr nun die Fußballtrainer C-Lizenz erworben.

Am letzten Spieltag erwartet uns das letzte, aber durchaus spannende Ligaspiel um Platz 2 in Saalfeld gegen die Jungs von Dirk Gierga. Anstoß ist am Freitag, 17:00 Uhr in Saalfeld.

Aufstellung:

Schmidtchen, Krannich, Ott, Pyka, Müller, Weitsch, Wild, Schroeder, Engelhard, Kindermann, Reinke, Wohlfahrt, Köhler

Torfolge: 1:0,4:0,6:0,7:0,8:0,9:0,14:0 N. Schroeder;2:0,5:0,10:0,13:0 N. Engelhard; 3:0 O. Reinke; 11:0,12:0 Müller  

 

Marco Weitsch