04.01.2018  06:41 Uhr  Alter: 105 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Hinrundenbilanz 2017/18 der BI-Junioren in der Verbandsliga 1: hervorragender 2. Platz

20 Spieler eingesetzt/ Mohammad Sulaimani ist der beste Torschütze

Auch die BI-Junioren der Nachwuchsspielgemeinschaft gehören zu den Spitzenteams in Thüringen. In der Verbandsliga, Staffel 1, nimmt die Mannschaft von Lars Wernicke und Maik Müller, den 2. Platz ein. Sie hat nach zwölf Partien 25 Punkte - das sind acht weniger als Tabellenführer Carl Zeiss Jena II - und ein Torverhältnis von 44:21.

Sie hat acht Spiele gewonnen:  SC 03 Weimar 2:0 (H), Empor Erfurt 4:3 (H), Schmölln 3:0 (H), GW Erfurt 8:1 (A), JFC Gera 5:2 (H), SCHOTT Jena 5:0 (A), Jena-Zwätzen 3:2 (H), Königshofen 9:2 (H). Einmal spielte sie unentschieden: Meuselwitz 3:3 (A). Zwei Begegnungen wurden verloren: Greiz 1:3 (H), Carl Zeiss Jena II 0:1 (H), SC 03 Weimar 4:1 (H).

Diese 20 Spieler kamen zum Einsatz:

Nico Ohlwein, Lukas Hohmuth, Hagen Fuhrmann, Mohammad Sulaimani (12), Felix Hohmuth, Paul-Jonas Isserstedt (11), Oswin Brückner, Sascha Wandrer, Abdul Saberi (10), Jannik Löffler (9), Lamin Ceesay, Erik Weedermann, Franz Schiffer (8), Lenny Eismann, Alhagie Tabally, Marc Köpke (7), Kantimir Achmatgeriev, Quentin Weiland (6), Moritz Jahn, Felix Hoppe (4).

Und das sind die Torschützen:

Sulaimani (10), Ceesay (6), Tabally (7), L. Hohmuth (5), Isserstedt, Schiffer (3), Fuhrmann, Köpke (2), Achmatgeriev, Ohlwein, Saberi (1).

Die Punktspielpause endet am 24.02.18. Dann reisen die BI-Junioren zu Empor Erfurt.