24.09.2018  06:51 Uhr  Alter: 80 Tage
Von: Hartmut Gerlach

B-Junioren - SV Blau-Weiß 90 Neustadt 0:1 (0:0)

Verdiente Heimniederlage für enttäuschende B-Junioren

Die B-Junioren präsentierten sich in diesem Verbandsligaspiel im Vergleich mit dem Tabellennachbarn SV Blau-Weiß 90 Neustadt/O. (7.) von einer schwachen Seite. Trainer Ringo Eismann, der die Mannschaft gemeinsam mit Sven Heerwagen betreut, wollte aber ausdrücklich seinen Torhüter Roman Kämmer von der Kritik ausnahmen. Er habe mit seinen Abwehrtaten wesentlich dafür gesorgt, dass der Sieg der Gäste, die viele Chancen hatten, nicht noch höher ausgefallen sei. So bleib es beim einzigen Gegentor acht Minuten nach Wiederbeginn.

Eismann wörtlich: „Bei uns haben an diesem Tag der Wille und auch der Elan gefehlt, das Spiel zu drehen. Irgendwie scheint das eine Kopffrage zu sein, denn die Mannschaft kann mehr, als sie gegen die Blau-Weißen gezeigt hat. Dabei hat die Deckung noch recht gut gestanden, aber nach vorn ging so gut wie nichts. Da waren auch spielerische Mängel unübersehbar.“

Schon am kommenden Samstag haben die B-Junioren die Chancen zur Wiedergutmachung, wenn man um 10.30 Uhr beim SV Jena-Zwätzen (6.) antritt.

Aufstellung:

Kämmer, Sandeck (61. Eismann), Heerwagen, Spindler (41. Isserstedt), Hampe, Baumann (53. Wahl), Häußer, Troche, Ring (49. Mohr), Krauße, Löffler

Torfolge: 0:1 Engler (48.)