23.11.2013  19:00 Uhr  Alter: 5 Jahre
Von: Hartmut Gerlach

Bis auf den VfL Halle setzten sich die Favoriten durch

Schlusslichter verlieren allesamt

An diesem Samstag setzten sich mit den Mannschaften von Neugersdorf (2.), Dresden (5.) und Markranstädt (6.) die Favoriten durch. Nur der VfL Halle 96, vor dieser 13. Runde 4., verlor.

 

Kollektiv unterlagen die Teams auf den letzten drei Plätzen: Piesteritz, Heidenau und Rot-Weiß Erfurt II. Unser FC Einheit speit erst morgen um 13.30 Uhr beim Chemnitzer FC II:

 

Samstag, 23. November:

FC Energie Cottbus – VfL Halle 96 2:1

SV SCHOTT Jena – Heidenauer SV 3:1

SG Dynamo Dresden II – FC Erzgebirge Aue II 4:1

FC Grün-Weiß Piesteritz – SG Union Sandersdorf 0:1

FC Rot-Weiß Erfurt II – SSV Markranstädt 0:2

FC Oberlausitz Neugersdorf – FC Carl Zeiss Jena II 4:1

 

Samstag, 23. November, 14.00 Uhr

Hallescher FC II – FSV Budissa Bautzen – Ausfall

 

Sonntag, 24. November, 13.30 Uhr:

Chemnitzer FC II – FC Einheit Rudolstadt