05.09.2018  09:23 Uhr  Alter: 98 Tage
Von: Hartmut Gerlach

FC Einheit Alte Herren Ü50 - SV BW Büßleben 2:4 (0:2)

Gäste siegen über nicht enttäuschende Einheit-Oldies

In einem sehr ordentlichen und fairen freundschaftlichen Kleinfeldvergleich siegte das Freizeitteam aus Büßleben am Ende verdient. Die agilen Gäste zogen nach zehn Minuten in Front. Obwohl die Einheit das Geschehen offen halten konnte und durch Ullrich Damerau auch zwei sehr gute Chancen hatte, musste sie nach 20 Minuten das 0:2 hinnehmen.

Danach war noch ein größerer Rückstand möglich, aber Torhüter Arndt Markert bewahrte seine Farben mit einigen guten Abwehrtaten davor. Nach der Pause erreichten die Blau-Weißen sofort wieder „Betriebstemperatur" und nutzten die Räume in der FC-Hintermannschaft zu zwei weiteren Treffern (40., 45.). Mit dem klaren Vorsprung im Rücken schalteten sie etwas zurück. So kamen die Platzherren besser ins Spiel und auch zu zwei Toren. In beiden Fällen legte Carlo Sergioli für Frank Strupat auf (50., 55.).

Damit beendeten die Kontrahenten das Toreschießen und verließen mit einem 4:2 für Büßleben das Feld. „Das Ergebnis geht in Ordnung, aber wir sind hier gut aufgetreten“, befand Mannschaftsleiter Volker Klein.

Aufstellung:

A. Markert, U. Strupat, Wagner, Richter, Damerau (Henkel), J. Markert, Sergioli, F. Strupat

Mit diesem Beitrag beenden wir aus bekannten Gründen erst am frühen Mittwochmorgen die Berichterstattung über die Vereinsspiele vom letzten Wochenende. Ein Button für die 3. Mannschaft muss noch angelegt werden, deshalb habe ich sie der 2. Mannschaft zugeordnet. Aber die Berichte stehen auch unter News und Spielberichten. Zudem bitte ich um einen Rückruf von Mark Tetzlaff, dem Trainer unserer Dritten.