13.01.2019  21:44 Uhr  Alter: 251 Tage
Von: Marco Weitsch

EII Junioren mit 6. Platz im Turnier beim FC Saalfeld

Nick Schroeder als bester Spieler im All Star Team

Nicht gut gespielt oder doch wacker geschlagen? Diese Frage mussten wir uns nach dem Turnier einfach stellen. Aber der Reihe nach.

An diesem Sonntag, 13.01.2019, folgten wir der Einladung von Dirk Gierga, der seinerseits die EII-Junioren des FC Saalfeld trainiert, und spielten bei einem sehr gut besetzten Turnier beider Altersklassen (08/09) in zwei Gruppen á fünf Mannschaften.

Gruppe A: Uhlstädter SV, Unterloquitzer SV, TSG Kaulsdorf, FC Saalfeld II und unsere SG

Gruppe B: TSV Zollhaus, TSV Bad Blankenburg, SV Stahl Unterwellenborn, SC 1903 Weimar, FC Saalfeld I

Unsere Gruppenspiele waren spielerisch einfach nicht das, was wir uns selbst vornahmen und auch erwarteten. Erste Spiel gegen Unterloquitz wurde zwar 2:1 gewonnen, aber mit mehr Spiel miteinander und besseren Zuspielen, wäre dieser Sieg weitaus höher ausgefallen. Zweifacher Torschütze Nick Schroeder.

Zweites Spiel gegen Saalfeld II war mehr als ein verkrampftes Spiel. So stand es am Ende 1:1, was man einfach gewinnen musste, denn auch hier waren wir spielbestimmend. Torschütze Nick Engelhard. Im dritten Spiel die Sportfreunde aus Uhlstädt, die auch wie in der Vorwoche uns einfach körperlich völlig überlegen waren und verdient mit 3:1 gewannen. Im letzten Gruppenspiel wurde schon fleißig gerechnet und man musste einfach hoch gewinnen um als Gruppenzweiter ins Halbfinale einzuziehen.

Wir gewannen gegen Kaulsdorf dank zwei Tore von Nick Schroeder und zwei Tore von Nick Engelhard völlig verdient mit 4:0 und mussten jetzt zittern, dass Saalfeld nicht zu hoch im letzten Spiel gewinnt.

Saalfeld II spielte gegen Unterloquitz nicht herausragend, aber die Tore fielen trotzdem. So stand es bis kurz vor dem Ende 3:0 für Saalfeld. Das hätte uns wiederum knapp gereicht, aber in der allerallerallerletzten Sekunde (die Uhr zeigte 0:01) schoss Saalfeld das 4:0 und zog aufgrund des besseren Torverhältnisses ins Halbfinale ein und uns blieb nur das undankbare Spiel um Platz 5. Fassungslos standen wir als Trainer an der Seitenlinie und konnten es nicht glauben, aber so ist es nun mal im  Fußball….

Tabelle Vorrunde:

1. SV Uhlstädt 10 Punkte/7:1 Tore

2. FC Saalfeld II 7 Punkte/8:4 Tore

3. SG SV 1883 Schwarza 7 Punkte/8:5 Tore

4. Unterloquitzer SV 2 Punkte/2:7 Tore

5.´TSG Kaulsdorf 1 Punkt/1:9 Tore    

In der Gruppe B zeigte sich sehr schnell, dass mit dem SC Weimar und Zollhaus zwei Mannschaften um den Gruppensieg streiten werden. So kam es auch und Weimar zog völlig verdient und mit überragendem Spiel als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Zweiter wurde der TSV Zollhaus gefolgt vom FC Saalfeld I, TSV Bad Blankenburg und Stahl Unterwellenborn. Gegner hier die Jungs von Saalfeld I. Eine spannende Partie, die aber bitter mit 0:1 verloren ging. Platz 6 am Ende. Hier die Begegnungen im Überblick.

Halbfinale: Zollhaus – Uhlstädt 2:0; Weimar – Saalfeld II 3:1

Somit folgten folgende Begegnungen:

Spiel um Platz 9: Kaulsdorf – Unterwellenborn 0:1

Spiel um Platz 7: Unterloquitz – Bad Blankenburg 0:1

Spiel um Platz 5: FC Saalfeld I – SG SV 1883 Schwarza 1:0

Spiel um Platz 3: Saalfeld II – Uhlstädt 1:3 n. E. (0:0)

Finale:  TSV Zollhaus – SC 1903 Weimar 2:1

Fazit: Eine kleine Überraschung im Finale, denn im Verlauf des Turniers stand für viele der SC 1903 Weimar als Sieger nahezu schon fest. Wir gratulieren aber den Sportfreunden aus Zollhaus zum Turniersieg!

Für uns eine gute Vorrunde, die leider wieder nicht reichte, um sich weiter zu qualifizieren, aber die Erkenntnis, dass wir als junger Jahrgang noch viel lernen müssen. Das kann nur Ansporn für unsere Arbeit als Trainer sein!

Ein schöner Abschluss war dann die Ernennung von Nick Schroeder zum besten Spieler und Aufnahme im All Star Team des Turniers. Herzlichen Glückwunsch Nick!

Für unsere SG waren folgende Spieler im Einsatz: Pepe, Simon, Vincent, Oliver, Fabian, Phil, Bjørn, Nick E. und Nick S.

Marco Weitsch