13.11.2017  06:14 Uhr  Alter: 6 Tage
Von: Marco Weitsch

F-Junioren - FC Saalfeld 2:2 (1:0)

Leistungsgerechtes Unentschieden im Derby

Am Samstagmorgen (11.11.17) war der FC Saalfeld auf dem städtischen Kunstrasenplatz in Rudolstadt zu Gast. In der ersten Pokalrunde trat man bereits gegeneinander an, wobei unsere Kicker dort mit 4:3 die Oberhand behielten. Nun also das Aufeinandertreffen in der Kreisliga.

Schiedsrichter Reinhard Häuser, leitete die Partie und pfiff pünktlich bei frostigen zwei Grad und eisigen Wind an.

In der ersten Halbzeit waren unsere Kicker spielbestimmend und kamen zu einigen guten Chancen, die in der 8. Spielmute zum 1:0 führten. Torschütze war Phil Kindermann, der Sohnemann vom Co-Trainer Denis Kazmierczak, der leider nicht dabei sein konnte. Mit dieser verdienten, aber knappen Führung ging es in die Pause.

In Halbzeit zwei steigerten sich die Gäste aus Saalfeld und kamen so zu einer Reihe von Torchancen, wobei eine in der 24. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 führte.

Nichts desto trotz hingen die Köpfe nicht und es wurde ein spannendes Hin und Her. Saalfeld probierte es oft mit hohen, weiten Bällen und unsere Jungs mit guten Kombinationen miteinander. Nach einem Abstoß der Saalfelder in der 30. Minute schaltete unser „kleiner“ Nick am Schnellsten und schob den Ball postwendend zum 2:1 ins Saalfelder Tor.

Aber die Jungs aus Saalfeld kämpften weiter und sollten für ihren Einsatz belohnt werden. In der 32. Minute kam der Saalfelder Gierga wegen einer Unachtsamkeit unserer Spieler frei zum Schuss aus der zweiten Reihe, unser Keeper Björn Wild hatte keine Chance und der Ball zappelte im Netz zum 2:2 Ausgleich.

In den letzten Minuten hatten beide Mannschaften gute Chancen nochmals in Führung zu gehen, dies sollte aber nicht mehr passieren und so trennten sich beide Mannschaften verdient und gerecht 2:2 Unentschieden.

Nächsten Samstag, 18.11.17, 09:30 Uhr tritt unsere Mannschaft im Nachholspiel auf dem heimischen, städtischen Kunstrasenplatz Rudolstadt auf die SG FSV Oberweißbach, wobei unsere Jungs bei einem Sieg auf den dritten Tabellenplatz springen könnten und die Hinrunde beenden.

Mit diesem Beitrag beenden wir unsere Berichte über die Spiele der Vereinsmannschaften vom Wochenende.

Aufstellung:

Wild, Weitsch (21. Köhler), Ott, Wohlfahrt (32. Marter), Pyka, Kindermann, Schroeder, Engelhard

Torfolge: 1:0 Kindermann (8.), 1:1 Flügel (24.), 2:1 Schroeder (30.), 2:2 Gierga (32.)

Marco Weitsch