03.01.2018  11:59 Uhr  Alter: 290 Tage
Von: Hartmut Gerlach

Hinrundenbilanz der F-Junioren in der Kreisliga Staffel 5: 5. Platz mit einer Hängepartie

Nick Schröder traf am häufigsten/15 Spieler im Einsatz

Trainer Marco Weitsch blickt bei der Bilanz auf die Partien seiner Mannschaft in der Kreisliga, Staffel 5, zurück und lässt uns so noch einmal an der Chronolgie des Spieljahres teilhaben:

„Die Saison startete mit drei Siegen in Folge. Zwei torreiche Spiele (11:3 und 10:2) in der Liga und einen in der ersten Pokalrunde gegen den FC Saalfeld (4:3).

Mit dem 0:1 gegen Bad Blankenburg fand man einen starken Kontrahenten in der Liga, aber die Köpfe hingen nicht lange und man feierte einen grandiosen 11:0 Sieg in der zweiten Pokalrunde gegen den TSV Zollhaus.

In der Liga verlor man wiederum ein Spitzenspiel knapp mit 3:4 gegen GW Gräfenthal und im Achtelfinale des Pokals war es der TSV Langewiesen, die mit 4:2 die Oberhand behielten.

In der Liga sollte ein 9:2 gegen Gräfinau-Angstedt wieder für Freude sorgen und auch das gerechte 2:2 gegen Saalfeld machen unterm Strich den derzeitigen 5. Platz (ein Nachholspiel fehlt) mit einem Torverhältnis von 35:10, zehn Punkten bei drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen.“

15 Spieler kamen zum Einsatz: Nick Engelhard, Phil Kindermann, Paul Köhler, Elias Krannich, Simon Ott, Nick Schröder, Vincent Weitsch, Fabian Wohlfarth (6), Erik Pyka, Pepe Schmidtchen, Björn Wild (5), Ben Marter, Oliver Reinke (4), Bruno Möller (1).

Die erfolgreichsten Torschützen sind Nick Schroeder (19) und Nick Engelhard. (11). Außerdem trafen: Phil Kindermann (2) sowie Erik Pyka, Oliver Reinke und Fabian Wohlfarth (1).

Nach der Winterpause geht es in der Kreisliga weiter mit dem Nachholspiel am 10.03.18 gegen Teichel (H).