Am Ende der weitesten Auswärtsfahrt wartet ein ganz schwerer Gegner

Am Samstag wartet auf den FC Einheit beim zweiten Auswärtsspiel der neuen Saison mit Krieschow ein Ort, der rund 300 Kilometer von Rudolstadt entfernt liegt. Somit steht dem FC die weiteste Fahrt bevor. Aber der VfB 1921 ist auch einer schwersten Kontrahenten. Denn, das war vom Gastgeber zu hören, man will auch in diesem Jahr ganz oben mitspielen. Doch die Oberlausitzer sind wie die Einheit-Kicker gestartet – mit zwei recht deutlichen Niederlagen. Gegen Halle hat man zuhause 1:4 verloren und in Nordhausen gab es sogar ein 1:5. Beim VfB macht man das vor allem an der personellen Misere fest.

Die ist auch bei den Thüringern nicht besser. Erneut verhindern Verletzte und Urlauber, dass Holger Jähnisch, der wieder genesen ist, auf alle Akteure zurückgreifen kann. Wichtig wird sicher sein, dass die Gäste in der Defensivarbeit zulegen und vor allem bei Standards konzentrierter sind.

Wenn man vom VfB 1921 spricht, verwendet man gern das Wort vom „Ableger“ von Energie Cottbus. Das ist verständlich, denn von den 28 Spielern aus dem Aufgebot, haben 20 (!!) eine Vergangenheit beim Regionalligisten. Den haben wir bereits ausführlich vorgestellt.

Hartmut Gerlach

Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon