F-Junioren hatten bei Funino-Turnier in Arnstadt viel Spaß

Am 23.4. besuchten die F- Junioren der SG FC Einheit Rudolstadt das Funino-Turnier in Arnstadt. Mit 3/14 Mannschaften zu jeweils 5 Spielern trat man an, um sich mit den Teams aus Saalfeld, Pfiffelbach/Zottelstedt, Weimar, Arnstadt und Großbreitenbach zu messen.

Gespielt wurde zeitgleich „Drei gegen drei“ auf sieben Feldern für sieben Minuten. Drei Spiele ergaben „eine Runde“ und nach 15 Minuten Pause spielte man die nächste Runde.
In drei Runden kam man somit auf neun Spiele gegen diverse Teams. Teilweise spielten die Rudolstädter mit Ihren drei Mannschaften auch untereinander gegeneinander.

Durch eine im Regelwerk festgelegte Rotation kommen alle Spieler im Großen und Ganzen die gleiche Spielzeit auf dem Feld.

Verteidigen musste man wieder zwei Tore im Feld, und Tore konnten erst nach dem Überspielen einer Torschusslinie erzielt werden. Torschützen werden direkt ausgewechselt.

Ich bin der Meinung, Funino ist eine Klasse Idee, um bei Kindern das Verständnis für die Sportart viel näher zu bringen. Mehr Ballkontakte, Aktionen und geschossene Tore machen einen großen Unterschied im Vergleich mit dem klassischen 7:1 auf einem Kleinfeld.

Alle Kinder wurden am Ende des Turniers mit einer Urkunde geehrt. Klassische 1., 2. und 3. Plätze gibt es in dieser Veranstaltung nicht. Somit kann auch nicht wirklich jemand “ der Letzte“ sein.
Am Sonntag geht es nach Martinroda. Wir freuen uns schon darauf.

Philipp Bauer

Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon