Fans des FC Einheit stehen auch in schwierigen Zeiten hinter ihrem Verein

Auch in schwierigen Zeiten stehen die Fans des FC Einheit zu ihrem Verein. Zwar waren zu den Spielen der 1. Mannschaft in den letzten Wochen keine Zuschauer zugelassen, doch das hinderte die beiden Fan-Clubs „Rumpelstilzchen“ und „Green Yellow Street“ (G.Y.S) nicht,  die Mannschaft hinter dem Zaun des Kunstrasenplatzes anzufeuern.

Als Andreas Hahn, der Mitbegründer der älteren Fan-Gruppierung „Rumpelstilzchen“, las, dass die Einheit allein für die Testspiele rund 1.000 Euro Schiedsrichterkosten entrichten musste, hatte er die Idee, dass sich die Fans an den Ausgaben für das Oberligaauftaktspiel am Samstag nach dem elfwöchigen Lockdown beteiligen. Zunächst legten die Anhänger selbst Geld in ein als Spendenbox umfunktioniertes Gefäß. Dann gingen sie am Zaun entlang und baten bei den anderen Zuschauern um freiwillige Zuwendungen. So wuchs die Geldsumme an, wobei Andreas Hahn auch erfreut darüber war, dass sich die mitgereisten Krieschower Fans an der Aktion beteiligten.

Nach dem Schlusspfiff reichten die Einheit-Fans dem Rudolstädter Hauptkassierer Frank Häßner gut 200 Euro über den Zaun.

Die „G.Y.S.“ – Fangruppe – unter diesem Namen versammeln sich die jüngeren Einheit-Unterstützer um Sedric und Dave – bereiteten in Vorbereitung auf die Oberligapartie vom Samstag indes ein Banner vor, mit dem sie an das zweitälteste Vereinsmitglied Hubert Schneider, viele Jahre zur damaligen Sektionsleitung der BSG Einheit gehörend und bis zu seinem Tode trotz Krankheit Zuschauer bei den Heimspielen der 1. Mannschaft, erinnerten.

Die beiden Fan-Clubs machen dem Vereinsnamen übrigens alle Ehre, denn sie treten stets als Einheit auf. Wenn die „Rumpelstilzchen“ Gesänge anstimmen, dann stimmt auch G.Y.S. mit ein, freut sich der Initiator der erneuten Spendenaktion. Denn sie war in der nun schon zwei Jahre andauernden Pandemie bereits die zweite der Rudolstädter Fans … .

In der OTZ von heute (09.02.22) findet man auch einen kurzen Beitrag über die Aktion unserer treuen Anhänger.

Hartmut Gerlach

Fotos: Achim Freund

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon