Letzter Test vor der Saisonfortsetzung für die Einheit gegen einen Ligakonkurrenten erneut ohne Zuschauer

Am Samstag (29.01.22) empfängt der FC Einheit im letzten Testspiel vor der Fortsetzung der Oberligasaison 21/22 um 14 Uhr auf dem Rudolstädter Kunstrasen mit dem FSV Martinroda einen Konkurrenten aus derselben Spielklasse. Den haben wir ja am Mittwoch bereits ausführlich vorgestellt.

Heute die traurige Mitteilung, dass aufgrund der Verfügungen der Landesregierung, die bis zum 08.02.22 gültig sind, keine Zuschauer zugelassen sind.

Der Gast aus dem Ilmkreis hat bislang zwei Vorbereitungsspiele bestritten. Zunächst besiegte man den Thüringenligisten SG 1. FC Sonneberg mit 7:2 und am 26. Januar gewann er bei Preußen Bad Langensalza, ebenfalls einem Vertreter des TFV-Oberhauses, mit 5:0.

Beide Trainer werden die Partie nutzen, um einen weiteren Reiz neben dem Trainingsalltag zu setzen und natürlich an der Formation zu arbeiten. Dazu werden die Verantwortlichen sicher alle Akteure, die spielfähig sind, einsetzen.

Da die entsprechende Thüringer Verordnung bis zum 8. Februar gilt, sind auch diesmal keine Zuschauer zugelassen.

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon