Zwischenbilanz: junge E-Junioren und ihre Trainer blicken positiv auf die Saisonfortsetzung

Unsere E-Junioren spielen in der Kreisliga, Staffel 4, und nehmen dort zurzeit den 7. Platz ein. Die Mannschaft von Florian Schebesta und Sven Six kann auf ein Torverhältnis von 8:23 und sechs Punkte verweisen.

Zwei Spiele wurden gewonnen: Gräfenroda II (4:0-A), Mellenbach/Sitzendorf (3:1-A). Fünf Mal zog man den Kürzeren: Saalfeld (0:1-H), Langewiesen II (1:3-A), Kaulsdorf (0:7-H), Zollhaus (0:10-A), Königsee (0:1-A).

Zum Einsatz kamen diese 16 Spieler: Alexander Tautkus (7), Nick Stolle, Madox Kleeberg, Aleksander Altermann (6), Janik Schmidt, Joel Merlculova, Norwin Wiche (5), Ole Hoffmann, Henok Zeru Ogba, Noah Wagner, Devid Podterob (4), Leo Katins (3), Timo Vincent Lutterodt, Felix Valduga, Melody Berthold, Finn Mohr (1). Zum Aufgebot zählen noch Finn Mohr, Anton Scheibel und Jacob Wandrer.

Die Tore erzielten: Stolle (3), Kleeberg (2), Tautkus, Schmidt, Zeru Ogba (1).

Sven Six, einer der beiden Trainer, resümiert: „Mit einem sehr jungen Kader (Jg. 2011 bis 2013) sind wir mit zwei Siegen und zwei Niederlagen durchaus positiv gestartet. Drei knappe Niederlagen waren zudem vermeidbar. Von unserem Aufgebot, das aus 20 Spielern besteht, sind fast alle zum Einsatz gekommen.

Wir blicken positiv auf die Fortsetzung bzw. die Rückrunde, da wir auf die erbrachten Leistungen aufbauen und die Kinder mit einem abwechslungsreichen Training fördern wollen.“

Sven Six/Hartmut Gerlach

Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon