B-Junioren – BSG Wismut Gera 4:0 (2:0)

Verabschiedung aus der Verbandsliga mit überzeugendem Heimsieg

Mit einem überzeugenden Heimsieg verabschiedeten sich die Jungs der Spielgemeinschaft SV 1883 Schwarza/FC Einheit aus der Verbandsliga 21/22. Wie wir von Trainer Sven Bauer, der die Mannschaft auch als A-Junioren in der Kreisoberliga begleiten wird, erfuhren, hatten die Geraer im gesamten Spiel auf dem wie immer bestens gepflegten Rasen in der Andreas-Granowski-Arena im Gemeindetal nicht eine Chance.

Der Gastgeber agierte aus einer sicheren Abwehr heraus und kam zu zahlreichen Möglichkeiten. So landete ein direkter Freistoß von Kapitän Fabian Lüdicke am Gestänge (15.). Drei Minuten darauf dann das 1:0 für die SG durch Marcello Ring. Die tolle Vorarbeit hatte Patrick Matzke geleistet.

Noch vor der Pause (37.) der zweite Treffer für den Gastgeber. Diesmal war der Torvorbereiter des ersten erfolgreichen Versuchs der Vollender. Er nutzte ein Zuspiel von Luis Czerwonka.

Dann war Czerwonka selbst am Zug, in dem er einen Pass von Paul Götze verwertete (46.). Das vierte und letzte Tor war Sache des Mannschaftskapitäns. Tyler Trinks war der Vorlagengeber für den Treffer von Fabian (50.).

Sven Bauer zieht dieses Resümee: „Am Ende ein sehr überzeugender Auftritt meiner Mannschaft. Auch alle Einwechsler machten ihre Sache sehr gut. Schade, dass die Saison jetzt zu Ende ist. Ich hoffe, dass alle Spieler zum Training kommen und wir uns langsam auf die neuen Aufgaben einstellen und die A-Junioren-Saison gut vorbereiten können.“

Aufstellung:

Bernhardt, Ettrich, Dintner, Götze, Klaus, Ring (51. Crecelins), Melle, Matzke (68. Heuser), Czerwonka, Trinks (56. Weiland), Lüdicke

Torfolge: 1:0 Marcello Ring (19.), 2:0 Patrick Matzke (37.), 3:0 Luis Czerwonka (46.), 4:0 Fabian Lüdicke (50.)

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon