D Junioren – SG SSV Blau-Gelb Mellingen-Taubach 1:0 (1:0)

Kampf und Leidenschaft sichern Viertelfinaleinzug

Am Sonntag, dem 11.12.2022, stand mit dem Heimspiel gegen die SG Mellingen-Taubach das Achtelfinalspiel im Kreispokal auf dem Spielplan. Die Gäste, die in der Kreisoberliga eine tolle Saison spielen und dort aktuell Platz drei belegen, sollten sich als der erwartet schwere Gegner herausstellen.

Trotz einiger kranker Spieler auf beiden Seiten und widriger äußerer Bedingungen einigte man sich vor Spielbeginn mit dem Schiedsrichter und den Gästen darauf, das Spiel stattfinden zu lassen. Ab 09 Uhr schoben einige Eltern, ein Dank an dieser Stelle, die Linien sowie Strafräume frei. Mit 10 Minuten Verspätung pfiff Schiedsrichter Matischka die Partie bei nun beginnendem Schneefall an.

Von der ersten Minute an, machten wir wie vor dem Spiel besprochen, Druck auf das Tor der Gäste. Auch die Abwehr um Damian, Rayan und unseren „Neuen“ Niklas stand sicher. So erspielten wir uns in den ersten Minuten auch einige Chancen die aber nicht genutzt wurden.

In der siebten Minute dann das verdiente 1:0 für unser Team. Nach einer Ecke, getreten von Simon, verwandelte Erjon mit einem tollen Kopfball zur Führung. In der Folgezeit weitere tolle Chancen für uns, welche aber ungenutzt blieben. In der 19. Minute dann eine unglückliche Abwehraktion im eigenen Strafraum und der Schiedsrichter zeigte auf den Neunmeterpunkt. Noah im Tor verunsichert den Schützen der Gäste, und dieser trifft nur den Pfosten. Und weiter geht’s Richtung Tor der Gäste. In der 25. Minute dann die nächste 100% Chance für uns, allerdings pariert der Torwart der Gäste mit einem starken Reflex den Schuss von Erjon.

Eine Vielzahl von Chancen sowie ein Eckenverhältnis von 8:2 Ecken für uns spricht für die Überlegenheit unserer Mannschaft in Halbzeit eins. Bei besserer Chancenverwertung gehen wir mit ein bis zwei Toren mehr in die Halbzeit.

Nach einer aufgrund der Witterung etwas längeren Halbzeitpause, pfiff der Schiedsrichter die zweite Halbzeit an. Um es vorweg zu nehmen, es wurde ein Pokalfight wie man ihn im Juniorenbereich nur selten sieht. Mellingen jetzt deutlich aggressiver in der Spielweise, bei uns hingegen ging nach vorn nicht mehr viel. Eine 100% Chance von Moritz in der 42. Minute macht der Torhüter der Gäste mit einem starken Reflex zunichte. Ein Angriff nach dem anderen auf unser Tor, wenig Entlastung nach vorn, so sah das Spiel in der zweiten Halbzeit aus. Aber auch hier muss man allen Spielern, angefangen vom Torwart, über die Abwehrreihe, das Mittelfeld und den Angreifern und nicht zu vergessen den Einwechselspielern ein Riesenlob aussprechen. Es wurde um jeden Ball gekämpft, sich in jeden Schuss geworfen, als ob es um die WM Krone geht. Auch die sechs Minuten Nachspielzeit aufgrund einiger Unterbrechungen, überstand das Team.

 Nach dem Schlusspfiff gab es dann kein Halten mehr. Uunter riesigem Jubel feierten Spieler und Trainer auf dem Platz den Einzug ins Viertelfinal des Kreispokals.

Ein großes Dankschön an die zahlreichen Zuschauer, welche unsere Mannschaft lautstark anfeuerten.

Mit diesem Spiel endet die Freiluftsaison der D Junioren für dieses Jahr. Die nächsten Wochen stehen im Zeichen des Hallenfußballs.

Das Team bedankt sich bei allen Eltern, Verwandten, Freunden, Bekannten und Sponsoren für die Unterstützung und wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr.

Aufstellung:

Noah Muffel, Damian Jahn, Rayan Barzam, Niklas Krombholz, Simon Fleck, Timo Lutterordt (37. Moritz Mensching), Maximillian Thiele (23. Nils Reitmann (49. Leon Gussmann)), Erjon Gashi

Torfolge: 1:0 Erjon Gashi (7.)


Stefan Muffel

Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon