EI Junioren – SV Blau-Weiß Büßleben 2:9 (1:3)

Testspielergebnis war zweitrangig

Im ersten Testspiel gegen den SV BW Büssleben trennte man sich 2:9. Man merkte den Jungs deutlich die Umstellung von der Halle auf das Spielfeld an. So kamen viele gut gedachte Pässe einfach nicht an. Dass man mit Max einen Torwart hatte, der noch nie zwischen den Pfosten stand, kam noch erschwerend dazu. Aber kein Vorwurf an Max, der hielt, was für ihn zu halten war.

Man erspielte sich gute Chancen, konnte sie aber in nichts Zählbares verwerten. Wie man aus Chancen Tore macht, zeigte uns der Gegner, der zur Halbzeit, man einigte sich auf 2 x 30 Minuten, mit 1:3 in Front lag.

Zu Beginn von Durchgang zwei wechselten die Trainer durch. So bekam jeder der Jungs genügend Spielzeit. Am Ende hatte dieser Test seinen Zweck erfüllt. Denn die Mannschaft weiß, wo sie momentan steht. Sicherlich hätte man bei besser Chancenverwertung das Ergebnis freundlicher gestalten können, aber das war ein diesem Tag zweitrangig.

Aufstellung

Eska, Kunz, Liemich, Grebe, Steuernagel, Dresselt, Kunze, Heumann (Bognar, Schnack, Jahn)

Torfolge:

0:1 (10.), 0.2 (16.). 1:2 Milo Steuernagel (18.), 1:3 (24.), 1:4 (31.), 1:5 (40.), 1:6 (45.), 1:7 (46.), 1:8 (49.), 2:6 Milo Steuernagel (50.), 2:9 (50.)

Marcel Dresselt

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon