F-Junioren – FC Saalfeld 1:0

Freitag, 07.10.22, Derbytime im „Hexenkessel“ Schillershöhe.

Unsere F Junioren empfangen den Tabellenersten aus Saalfeld. Pünktlich um 17.00 Uhr pfeift der Unparteiische Denis Kazmierczak die Partie an.

Die SG hat Anstoß und es geht auch direkt Richtung gegnerischen Strafraum. Die Kicker aus Saalfeld stehen von Beginn an sicher und erobern den Ball. Im direkten Gegenzug können Sie unseren herauslaufenden Tormann überwinden und nach nur 40 Sekunden zum 0:1 einnetzen.

Vom frühen Rückstand ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken und es entwickelte sich ein rassiges Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten.

In der 7. Spielminute kämpfen sich unsere „Männer“ in den gegnerischen Strafraum und der FC kann unseren Spieler nur durch ein Foul stoppen. Der Schiri zeigt sofort auf den Punkt.
Fabian Stey legt sich den Ball zurecht und verwandelt „eiskalt“ zum verdienten Ausgleich.

Im weiteren Spielverlauf ergaben sich auf beiden Seiten einige Torchancen. Die besten auf unserer Seite hatten Moritz Joel (17.) und Milo Steuernagel (19.). Diese konnten jedoch von einem sehr guten Gästetormann vereitelt werden. So ging es dann nach 20 Minuten in die Halbzeitpause

Halbzeit 2 entwickelte sich zu einem richtigen Krimi, hier wollten zwei Mannschaften mit drei  Punkten im Gepäck  nach Hause fahren.

In der 25. Minute wechselten wir zum ersten Mal. Beim Geschwisterwechsel kam Marlon Reuter für seinen Bruder Melvin. Dieser fügte sich sofort in die Mannschaft ein und hatte in der 30. eine gute Chance, welche die Saalfelder jedoch klären konnten.

Rudolstädter Doppelwechsel (32.) – für die ausgepowerten Sidney Locker und Moritz Joel, kamen positionsgetreu Timo Sadoni und Finn Plomer

Nur noch acht Minuten und hier wollten zwei gleichwertige Mannschaften den Siegtreffer erzielen. Es wurden auf beiden Seiten noch mal alle Kräfte freigesetzt und es ging hin und her.
In der 38. Spielminute setzte Marlon einen Torschuss knapp neben das Tor. Nur eine Minute später hatte Milo das 2:1 auf dem Fuß, konnte den Ball aber auch nicht im gegnerischen Tor versenken.

Mit den Auswechslungen (37.) bewies unser Trainer David Kursawe dann doch, dass er ein „goldenes Händchen“ hat. Milo zog mit einem schönen Dribbling drei Gegenspieler auf sich und spielte den Ball an die gegnerische Strafraumgrenze. Hier konnte Finn den Ball erobern und schob wunderschön zum 2:1 ein.

Saalfeld versuchte in den letzten Minuten alles, doch wir konnten nach einer sehr intensiven und spannenden Partie den Sieg über die Zielgerade retten.

Ca. 80 Fans applaudierten beiden Mannschaften nach Abpfiff für die tolle Leistung.
Das abschließende Neunmtersschießen gewannen die Jungs vom FC Saalfeld.
Wir spielen wieder am 04.11.22 um 17.00 Uhr auswärts gegen die TSG Kaulsdorf.
Aufstellung:

Mannig, Wiche, Töppel, Joel, Locuer, Me. Reuter, Steuernagel, Stey, Ziermann, Groh, Sadoni, Plomer, Lümmen, Borkenhagen, Ma. Reuter

Dirk Locker

Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon