Germania 1911 Königsee E I – Junioren – FC Einheit Rudolstadt E ll Junioren 3 : 3 ( 2 : 2

Älterem Jahrgang Paroli geboten

 Die Jungs mussten zum schweren Spiel nach Königsee reisen. wo man auf den Tabellenführer Germania traf. Vom Anpfiff weg entwickelte sich ein munteres und gutklassiges Spiel. So setzten die Grün Gelben die vorgegebene Marschroute der Trainer um und spielten aus der Abwehr heraus über die Außenbahnen.

So kam man schon in der 3. Minute zur ersten Chance durch Milo, der nach einer guten Kombination von Felix und Leon bedient wurde. Im Gegenzug kam Königsee zur ersten Chance. Aber nur eine Minute später kam der FC, wiederum durch einen schönen Spielzug , zum 1 : 0 durch Milo.

Nun entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. So hatte der FC in Minute 11 und 12 die Gelegenheit um das Resultat zu erhöhen. Eine Unstimmigkeit im Spielaufbau der Einheit nutzte der Königsee Torjäger Weiss zum 1 : 1 Ausgleich.

Die FC Jungs zeigten sich aber nicht geschockt und blieben ihrer spielerischen Linie treu. Aber wiederum Bruno Weiss erhöhte mit einem Fernschuss in der 22 . Minute auf 2 : 1. Aber schon im Gegenzug konnte Leon den Ausgleich erzielen, da er gekonnt von Erik und Felix freispielt wurde. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt.

Die Einheit begann den zweiten Durchgang wieder konzentriert und kam auch folgerichtig durch Milo, Erik und Hermann zu Tormöglichkeiten. Schon wie Durchgang eins stand die Abwehr mit Milan, Hermann und Ben, doch das 3 : 2 in der 37 . Minute durch Moritz Peinelt , konnten sie nicht verhindern.

Man musste an diesem Tag den Hut vor den Jungs ziehen, denn auch das warf das Team nicht aus der Bahn und man spielte weiter munter mit. So steckte Hermann in der 45. Minute den Ball auf Milo durch, der auf 3 : 3 stellte.

Die letzten fünf Minuten entwickelten sich zum offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. So hätte Milo in der Schlussminute zum absoluten Matchwinner werde können, aber der Königsee Hütter konnte den Ball noch um den Pfosten lenken.

Alle eingesetzten Spieler kämpften und boten den um ein Jahr älteren Gegenspielern bei sommerlichen Temperaturen Paroli. Hoch anzurechnen ist den Jungs dass Leon , Felix und Millan keinen falschen Ehrgeiz zeigten und sich auf eigenen Wunsch ( da sie durch ihr intensives Spiel platt waren ) auswechseln ließen. Aber auch die beiden nicht eingewechselten Spieler Emil und Raffael haben diesen Punkt beim Tabellenführer mit erspielt. Denn eine Mannschaft ist nur so stark wie ihre Wechselbank. Denn hier kommt der Name ,, EINHEIT,, zum Tragen.

Am kommenden Sonntag (18.06.23), das ist der letzte Spieltag, steht das Heimspiel unserer EII-Junioren, die gegenwärtig Fünfter in der Kreisliga, Staffel 5 sind, gegen den Tabellenachten SV Rennsteig auf dem Plan.

Aufstellung :

M. Marquar, B. Duphorn, F. Kursawe (41. J. Müller), H. Liemich , M. Bognar (37. J. Kunz), L. Grebe (35. L. Spangenberg), E. Schnack, M. Steuernagel

Torfolge : 1 : 0 M . Steuernagel (4.), 1 : 1 B. Weiss (15.) , 2 : 1 B. Weiss (22.) , 2 : 2  L. Grebe (23.) , 3 : 2 M. Peinelt (37.) , 3 : 3  M. Steuernagel (45.)

Marcel Dresselt

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon