Kurzbericht: FC Einheit Rudolstadt – Bischofswerdaer FV 08 1:1 (1:1)

Wieder ein wichtiger Punkt für die Mission Klassenerhalt

Dieses Unentschieden gegen den aktuellen Tabellenvierten der Oberliga Süd konnten die Gastgeber gut einschätzen und auch würdigen. Denn es bedeutet gegen eine der stärksten Teams der Liga ein weiterer wichtiger Zähler für die Mission Klassenerhalt.

Die Gästezeigten vor allem in den ersten 20 Minuten, warum sie so weit oben stehen. Da rollten viele Angriffe gegen das diesmal von Max Bresemann gehütete Einheit Tor. Einer davon führte nach einer Eingabe von links, einem nachfolgenden Pfostenschuss und dem Abstauber durch Miguel Pereira zur Führung (.)

Auch bei ihren Eckbällen wirkte der BFV 08 immer gefährlich. Und davon gab es in Halbzeit eins fünf. Doch allmählich fanden die Hausherren besser in die Begegnung. Nachdem Benjamin Bahner freistehend verzog (29.), köpfte Tom Krahnert das Leder kurz vor der Pause ins Tor (42.). Danach war die Einheit im Pech, als ein weiterer Kopfball nur an die Latte klatschte (45.+1).

Im zweiten Durchgang verlief das Match sehr ausgeglichen und ausgesprochen chancenarm. So geht das 1:1 in Ordnung. Das bringt dem FC nunmehr 37 Punkte und belässt Bischofswerda auf Platz vier.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es im Laufe des Sonntagvormittags.

Aufstellung:

FC Einheit:

Bresemann, Szymanski, Kaiser (90.+2 Zarschler), Schlegel, Bahner (81. Seturidze), Riemer, Krahnert, M, Baumann (70. Fiedler), Rupprecht, Rühling (70. Noak), Wachs 

BFV 08:

Kiefer, Weiß, Fromm, Hahn (79. Schmitz), Sobe, Kloß (61. Wockatz), Rettig, Hofmann (73. Hoffmann), Kinski, Rodrigues (73. Filonov), Jacob (73. Hecker)

Schiedsrichter. Tino Hanke, Zuschauer: 125

Torfolge: 0:1 Miguel Pereira Rodrigues (7.), 1:1 Tom Krahnert (42.)

Foto: Achim Freund

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon