NOFV-Oberliga bis 31.12.21 unterbrochen

Der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) hat soeben dieses Schreiben, das von Präsident Herrmann Winkler und Geschäftsführer Holger Fuchs unterzeichnet ist, versandt:

„Der Krisenstab des NOFV hat sich in seiner heutigen Beratung mit der Fortführung des Spielbetriebes im Zusammenhang mit der Entwicklung der Corona-Pandemie beschäftigt. Im Interesse der Eindämmung der Pandemie, in Abwägung der Interessen der Vereine, den Spielbetrieb fortzusetzen und der gesamtgesellschaftlichen Situation hat sich eine Mehrheit zu Folgendem entschieden.

In der Regionalliga Nordost wird der Spielbetrieb bis auf Weiteres unter Beachtung der Coronaschutzverordnungen der Bundesländer und der strikten Umsetzung der jeweils gültigen Hygienekonzepte fortgeführt.

In den Amateurspielklassen (Herren-Oberligen, Frauen-Regionalliga, Junioren-Regionalligen, Futsal-Regionalliga) wird der Spielbetrieb bis zum 31.12.2021 unterbrochen.

Die spielleitenden Organe werden sich mit der Wiederaufnahme des Spielbetriebes im Jahr 2022 und weiteren wettbewerbssichernden Maßnahmen beschäftigen und Lösungsvorschläge, auch unter Einbeziehung der Vereine, erarbeiten.“

Hartmut Gerlach

Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon