Spielbericht auf der Internetseite des FC Rot-Weiß Erfurt

Als siebter Beitrag unser umfangreichen Berichterstattung zum Spiel von gestern Abend (22.04.22, 20 Uhr) im Erfurter Steigerwaldstadion hier nun der Spielbericht zur Oberligapartie FC Rot-Weiß – FC Einheit (3:0). Das ist der Link dazu:

https://www.rot-weiss-erfurt.de/Aktuelles/Aktuelle-News/Der-FC-Rot-Weiss-Erfurt-besiegt-den-FC-Einheit-Rudolstadt-mit-3-zu-0.html

„Der FC Rot-Weiß gewinnt sein mittlerweile elftes Spiel in Folge und baut die Tabellenführung in der Oberliga weiter aus. Gegen Einheit Rudolstadt gewann die Elf von Fabian Gerber und Goran Miscevic verdient mit 3:0. Im Hinspiel hatte es noch ein 1:1-Unentschieden gegeben.

Mit der Elf, die gegen Bischofswerda in der Vorwoche 8:1 gewann, starteten die Rot-Weißen in die Partie. Erneut war es Romario Hajrulla, der mit seinem bereits 22. Saisontreffer für die Erfurter Führung sorgte (18.). Nach neun Minuten scheiterte er noch knapp per Kopf. In einem kampfbetonten und teilweise nicklichen und intensiven Spiel – mit sieben gelben Karten bereits im ersten Durchgang – waren weitere Torchancen auf beiden Seiten bis zur Pause Mangelware.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, mit vielen Fouls und zwei schnellen gelben Karten. Die Gäste blieben bis auf drei Eckbälle und einen Lattenkopfball (71.) harmlos, RWE konnte sein gewohnten Offensivspiel nicht aufziehen. Bis es Mergel aus der Distanz versuchte, jedoch nur die Querlatte traf (59.). Eine Minute später sorgte er dann für die Vorentscheidung. Elezi legte ihm den Ball mustergültig vor, Mergel brauchte den Ball nur noch zum 2:0 einschieben (60.). Til Linus Schwarz (74.) hatte sogar das 3:0 auf dem Fuß, das war jedoch erneut Hajrulla vorbehalten (79.) mit Saisontor Nummer 23 zum 3:0-Endstand.

„Rudolstadt hat uns alles abverlangt und war der erwartet schwere Gegner. Diese Mannschaft muss man erstmal bezwingen. Es ist schwer uns zu schlagen, vor allem zu Hause vor dieser Kulisse. Ein Riesenkompliment an unsere Fans“, sagte ein zufriedener Fabian Gerber.

Nach drei Heimspielen in Folge geht es für unsere Rot-Weißen auswärts weiter. Am Freitag, den 29.04.2022, gastieren wir ab 18 Uhr beim FSV Wacker Nordhausen. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung und bitten Euch, Eure Karten im Vorverkauf zu den Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle zu erwerben. Es wird in Nordhausen keine Tageskasse geben. Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende und bedanken uns für die großartige Unterstützung und tolle Flutlicht-Atmosphäre am heutigen Abend im Steigerwaldstadion. (MJ)“

F.d.R. Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon