Unsere Spielberichte vom Wochenende: FC Einheit Rudolstadt II – FSV Martinroda II 1:6 (1:1)

Die 2. Mannschaft spielte zum Abschluss der Punktspiele in der Kreisliga Süd gegen den FSV Martinroda II eine sehr gute 1. Halbzeit. Es gelangen schnell Angriffe in die gegnerische Hälfte und die Folge waren zahlreiche sehr gute Einschussmöglichkeiten. Doch es blieb bei einem Tor, das Tobias Messany sechs Minuten vor dem Kabinengang erzielte. Dies war der Ausgleich nach dem Gegentreffer der Gäste (16.).

Für den zweiten Abschnitt hatte sich die Mannschaft, die letztmalig vom Trainergespann Lars Wernicke und Karsten Dietrich gecoacht wurde, viel vorgenommen. Man wollte das Spiel offen halten und seine Chancen besser nutzen. Doch das 2:1 für Martinroda zehn Minuten nach Wiederbeginn war wohl ein Killer für den weiteren Spielverlauf aus der Sicht der Hausherren.

Nun war die Kraft weg und der FSV traf noch vier Mal. Wie uns Karsten Dietrich sagte, war auch diese Begegnung ein Spiegelbild der gesamten Saison, vor allem, was die Chancenverwertung betraf. Zudem machte es sich bemerkbar, dass diesmal die komplette Innenverteidigung nicht zur Verfügung stand.

Mit der 13. Niederlage im 22. Spiel – es gab noch fünf Siege und vier Unentschieden – einem Torverhältnis von 32:49 und 19 Punkten beendete die Zweite das Spieljahr 21/22 auf Platz 10 der Kreisliga Süd von Mittelthüringen.

Aufstellung:

Pröschold, Kliemann (26. T. Gärtner), Hernandez, Lange (59. Ehiije), Messany, Brauner, Krause, Isserstedt (72. Unbehaun), Lindemann (72. Wernicke), Zirn, Vollrath

Torfolge: 0:1 (16.), 1:1 Tobias Messany (39.), 1:2 (55.)l, 1:3 (64.), 1:4 (68.), 1:5 (80.), 1:6 (90.+1)

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon