B-Junioren – TSV Bad Blankenburg 1:2 (0:1)

Chancen zu Punktgewinn waren vorhanden

Die Gäste gingen in diesem Duell zweier Tabellennachbarn in der Kreisoberliga, Staffel 2, schon früh in Führung. Nach einem Eckball knickte Schlussmann Lukas Jäksch um und die Kurstädter lenkten aus kurzer Entfernung ein (3.). Danach entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Aber beim Wechsel hieß es weiter 1:0 für den TSV. Lutz Pfotenhauer war wieder unser Mann vor Ort und sagte zu den ersten 40 Mintuen: „Wir machen kein gutes Spiel und haben viele Ballverluste. Das muss fußballerisch in der zweiten Halbzeit besser werden.“

Doch schon zwölf Minuten nach Wiederbeginn erhöhte der Kontrahent auf 2:0. Ein Fernschuss senkte sich über den einheimischen Keeper hinweg. Bis dahin hatte die SG FC Einheit drei gute Chancen, ein Tor gelang jedoch nicht. Doch unmittelbar nach dem 2:0 für den TSV ließ der Torhüter von Bad Blankenburg das Leder prallen, Colin Bindig war zur Stelle und schob ein (59.).

Bei diesem Stand blieb es dann auch. Lutz Pfotenhauer resümierte: „Unsere Mannschaft war im zweiten Durchgang drückend überlegen und hatte durch Francis Weiland, Colin Bindig und Nico Molzon sehr gute Möglichkeiten. Aber wir haben den Ball einfach nicht im Tor untergebracht. Bad Blankenburg hat den Vorsprung verteidigt und wenn wir keine Tore schießen, kann man auch nicht unentschieden spielen oder gewinnen.“

Die nächste Aufgabe steht vor der Mannschaft von Trainer Michael Neupert schon am Mittwoch (15.03.23). Dann empfängt man im mehrmals verschobenen Nachholspiel den Tabellensechsten, die SG SV 90 Niederkrossen. Anstoß ist auf dem Kunstrasen um 17.30 Uhr.

Aufstellung:

Jäksch, Plomer, Czerwonka, Jung, Neupert, Bindig, Troche (75. Ludwig), Weiland, Molzon, Pfotenhauer, Milde

Torfolge: 0:1 (7.), 0:2 (58.), 1:2 Colin Bindig (59.)

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon