NOFV gibt Beschwerde des SV 1890 Westerhausen statt

In einem Schreiben, das uns heute per E-Mail um 17.45 Uhr vom Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) erreichte, wird, das ist der wichtigste Satz, der Beschwerde des SV 1890 Westerhausen stattgegeben. In der von Till Dahlitz, NOFV-Geschäftsführer, unterzeichneten Mitteilung an die Vereine heißt es:

„In der Beschwerdesache des SV 1890 Westerhausen e. V. gegen den Beschluss des Präsidiums zum Entzug der Zulassung zur NOFV-Herren-Oberliga im Spieljahr 2022/2023 hat das Verbandsgericht des NOFV der Beschwerde des Vereins stattgegeben. Der Verein wird somit – wie gehabt – die Meisterschaftsspiele in der NOFV-Oberliga bestreiten und weiterhin am sportlichen Wettbewerb teilnehmen.

‚Unstreitig hat der Verein seine A-Junioren-Mannschaft nach dem 4. Spieltag der Herren-Oberliga und vor Beginn der Saison 2022/2023 in der A-Junioren-Landesliga im Fußballverband Sachsen-Anhalt zurückgezogen’, so die Feststellung des Verbandsgerichts. ‚Insoweit ist dem Präsidium des NOFV zunächst dahingehend zuzustimmen, dass der Rückzug der A-Junioren-Mannschaft des Beschwerdeführers zu einem derart frühen Zeitpunkt der Saison aus Gründen der Gleichbehandlung aller Vereine den Entzug der Zulassung zur Folge haben kann.

Die Verhältnismäßigkeit des Entzugs der Zulassung setzt allerdings auch voraus, dass der Verband seinerseits alle Regularien des Zulassungsverfahrens einhält bzw. eingehalten hat’, heißt es in der Begründung weiter.

Als Organ des NOFV obliegt es dem Verbandsgericht die Verfahrensweisen und Entscheidungen in Hinblick auf Satzung und Ordnungen neutral zu prüfen.

Der NOFV wird nun prüfen, inwieweit Änderungen der Ordnungen auf Grundlage des Urteils in Zukunft zu einer strikteren Umsetzung der Auflagen und Strafen im Sinne der Interessengemeinschaft aller Oberligisten beitragen können.“

Das bedeutet, dass der FC Einheit die vier Punkte, die man gegen Westerhausen geholt hat, behält!

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon