Rückblick: 2. Hauptrunde im Landespokal zwischen Glücksbrunn Schweina und dem FC Einheit (1:2) – Unsere Fans auf Erlebnistour

Nicht zum ersten Mal nutzten Teile unsere Fans ein Spiel der 1. Mannschaft, um sich nicht nur die Begegnung, sondern auch eine Sehenswürdigkeit in der Gegend anzuschauen.

Diesmal war die kleine Truppe der „Rumpelstilzchen“ unter Leitung von Andreas Hahn vor dem Pokalspiel in Schweina am Trusetaler Wasserfall. Dazu ist zu lesen:

„Auf einer Strecke von 3,5 km schlängelt sich der künstlich angelegte Wasserfallsgraben natürlich und harmonisch durch die Waldlandschaft. An der Stelle, wo die Felsauftürmungen aus vulkanischen Aktivitäten besonders plastisch und markant hervortreten, stürzt das Wasser in drei Kaskaden tosend 58 Meter in die Tiefe in ein Sammelbecken, bevor es dann wieder seinen Weg im eigentlichen Flussbett nimmt. Über 228 Stufen kann der Gast den Wasserfall besteigen.“ (Quelle: Thüringen.info)

„Dann hat es auch mit dem ersten Sieg in dieser bislang schwierigen Saison 22/23 für den FC Einheit geklappt“, schreibt Andreas und fügt hinzu, „so wie für uns der Aufstieg zum Wasserfall nicht einfach war, hatte auch unsere Einheit bis zum Schluss zu kämpfen. Ob es nun an der Truse oder der Schweina, das ist der Bach, der das Stadiongelände umfließt, war – Nun hoffen wir, dass es auch in den Oberligapunktspielen mit diesem Erfolgslauf in Ludwigsfelde weitergeht. Ein teil von uns wird versuchen, wieder dabei zu sein und mit entsprechender Anfeuerung dazu beizutragen.“

Fotos: Andreas Hahn

Hartmut Gerlach

Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon