Rückblick vom Rückblick (427) vom 02.06.22

Als die damalige Internetseite des FC Einheit Rudolstadt am 19.02.21 urplötzlich von der Bildfläche verschwand, haben wir alle Beiträge im Rahmen der Vereinsgeschichte im 70. und 71. Jahr des Vereins auf Facebook eingestellt. Doch dieses Kommunikationsmittel nutzen nicht alle Vereinsmitglieder und Interessierten.

Deshalb veröffentlichen wir in der Zeit ohne Spielbetrieb, die mindestens bis in den späten Januar 2022 hinein dauern wird, Folgen ab dem 20.02.21 als Wiederholung. Daneben gibt es aber auch weitere aktuelle Artikel. Aber das geschieht unter einer anderen Überschrift.

Unser Verein im 70. Jahr (402): von der SG Heidecksburg zur SG Einheit (II)

Recherchen in der Zeitung „Thüringer Volk“/SG Einheit Rudolstadt als Nachfolger der SG Heidecksburg

Am 17. Januar 1950 wurden alle Rudolstädter Sportler der SG Heidecksburg zur Jahreshauptversammlung für den 19.01.50 eingeladen. Die Versammlung, zu der, so war zu lesen „alle Mitglieder erscheinen müssen“, soll auf dem Turnerberg stattfinden. Hauptpunkt: die Änderung des Namens der SG.

Schon am 20.01.21 konnte man dann im „Thüringer Volk“ lesen, dass die Rudolstädter Sportgemeinschaft Heidecksburg durch einen einstimmigen Beschluss ab sofort den Namen SG Einheit Rudolstadt trägt. Hans Liebmann und Horst Kellermann sind weiterhin 1. und 2. Vorsitzender.

Das erste Spiel als Einheit gewannen die Fußballer gegen Geschwenda mit 7:0. Der Name sei, so schreibt die Zeitung am 23.01.21 „ebenso politisches Bekenntnis wie sportliche Verpflichtung“ und zudem ein Omen, dass der weitere Weg der SG Einheit Rudolstadt ein erfolgreicher sein werde. Die Torschützen werden nicht genannt, wohl aber erwähnt, dass die Niederlage für Geschwenda durchaus zweistellig hätte ausfallen können und der Sieg das notwendige Selbstvertrauen für die noch ausstehenden schweren Spiele zurückgeben könne.

Schon zuvor wurde am 16. Juli 1948 die FDJ-Sportgemeinschaft Rudolstadt sowie am 4. August 1948 die Sportgemeinschaft Volkstedt gegründet. Letzere traf sich in „Schönigers Berg“. Vielleicht weiß jemand, wo das war… .

Und schließlich schauen wir noch auf die Spielklasseneinteilung für das Spieljahr 1950/51. Rudolstadt gehörte in die Bezirksklasse und zwar in die Kreisgruppe Mitte. Wer hier noch spielte, lesen Sie in unserem Zeitungsdokument.

Jeden Tag eine Folge: Start am 19.03.20 (1.) bis (aktuell) 08.05.21 (402).

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon