SV 09 Arnstadt – A-Junioren 6:2 (2:2)

In Unterzahl lange Paroli geboten

Leider gab es schon vor dem Spiel der A-Junioren Aufregung beim Gast. Trainer Sven Bauer erhielt in der Nacht zum Sonntag zwei kurzfristige Absagen und zudem war beim SV 09 niemand zu erreichen. So traten die A-Junioren der SG nur mit zehn Akteuren die Fahrt zum Kunstrasen Am Obertunk an.

Das Spiel begann für die SG sehr gut, denn nach einem schönen Angriff gelang Luis Czerwonka nach 17 Minuten das 1:0. Wenig später sollte es den vielleicht entscheidenden Moment in der Partie geben. Fabian Lüdicke  eroberte den Ball durch resolutes Anlaufen und wurde gefoult. Der Unparteiische zeigte nur die Gelbe Karte. Eine Entscheidung, die man beim Gast nicht nachvollziehen konnte, denn der Arnstädter war in dieser Situation weit und breit der letzte Mann.

Der Gastgeber nutzte das offensive Agieren unserer A-Junioren und kam zu zwei Gegentoren innerhalb von sechs Minuten. Doch kurz vor dem Seitentausch glich Patrick Matzke, der sich gut durchsetzte, aus (42.).

Nach Wiederbeginn erhöhten die Nullneuner den Druck und nach einem simplen Foul gab es Strafstoß, der auch verwandelt wurde. Kurz darauf war das 3:3 möglich, aber hier parierte der Arnstädter Keeper überragend.

So allmählich schwanden bei den zehn Gästeakteuren die Kräfte und so kam der SV zu Chancen. Beim 4.2 rutschte außerdem ein Abwehrspieler aus. Danach hatte Lüdicke eine gute Kopfballgelegenheit, die er allerdings nicht nutzen konnte.

Dann gab es die Rote Karte und die war das Signal für die SG FC Einheit, noch einmal alles zu versuchen. Aber an diesem Tag fehlte auch das Glück. Die Platzelf nutzte ihre Räume und schlug kurz vor Schluss noch zwei Mal zu.

Sven Bauers Resümee fällt so aus: „Trotz der Niederlage, die sehr weh tut, sind wir stolz auf die Jungs, die 90 Minuten geackert haben. Überragend waren die Laufbereitschaft und der Spaß, selbst in Unterzahl Fußball zu spielen. Schade, dass man aus der Bachstadt nichts mitnehmen konnte.“

Das nächste Spiel findet erst am 15.04.23 statt. Dann spielen die A-Junioren erneut gegen SV 09 Arnstadt, diesmal zuhause im Halbfinale des Kreispokals. Anstoß ist um 10.30 Uhr.

Aufstellung:

Schötzau, Ettrich, Dintner, Götze, Klaus, Fritsch, Matzke, Czerwonka, Hahn, Lüdicke

Torfolge: 0:1 Luis Czerwonka (17.), 1:1 (34.), 2:1 (40.), 2:2 Patrick Matzke (42.), 3:2 (54./Strafstoß), 4:2 (59.), 5:2 (85.), 6:2 (87,)

Besonderes: RK für einen Arnstädter (76.)

Hartmut Gerlach

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Crowdfunding für unsere Jüngsten
Zum Spenden
hier lang »
Icon