SV Gehren – DII-Junioren 2:4 (1:4)

Auswärtssieg mit und gegen den Wind

Nach der herben 1:9 Niederlage am letzten Spieltag in Niederkrossen wollten unsere DII-Junioren beim SV Gehren Wiedergutmachung. Bei stürmischem und nasskaltem Wetter zeigten unsere Jungs ein anderes Gesicht und schlugen am vergangenen Sonntag den SV mit 2:4.

Mit dem Wind im Rücken konnten wir uns zu Beginn der Partie in der Hälfte des Gegners festsetzen und übernahmen das Spielgeschehen. Nach nur drei Spielminuten trafen wir zur 0:1 Führung durch Bendix Eberlein, der aus spitzem Winkel den Ball im Tor versenkte.

Nur vier Minuten später erhöhte Nick Stolle per Freistoß zum 0:2. Mit zwei sehenswerten Toren belohnten wir uns für eine starke Anfangsphase. Doch in Minute 13, wie aus dem Nichts, der 1:2 Anschlusstreffer für den Gastgeber. Hier waren wir im Rückwärtsgang

etwas unaufmerksam.

Davon unbeeindruckt blieben wir weiter am Ball und kamen zu Torchancen. Mit einem Doppelpack in SPM 13 und 25 erhöhte Leo Bock aus jeweils linker Position zum 1:3 und 1:4. Der Gegner hatte sichtlich Probleme gegen den Wind zu spielen, was unsere starke Vorstellung in Halbzeit eins nicht schmälern sollte. Halbzeitstand: 1:4

In Durchgang zwei mussten nun unsere SG FC Einheit Kids gegen den teils heftigen Wind spielen und hatten von nun an schwer zu kämpfen. Der SV Gehren fand immer besser ins Spiel und kam zu einigen Tormöglichkeiten. Lange hielt unsere kompakte Abwehr stand, doch in der 44. SPM kassierte man aus zentraler Position das 2:4.

Dieser Gegentreffer rüttelte unsere Mannschaft noch einmal wach, wir fanden

zurück in unser Spiel und konnten einige Offensivakzente setzen, leider ohne Erfolg. Auch defensiv brannte nichts mehr an und so blieb es beim 2:4, eine Auswärtssieg, der insgesamt überzeugend und absolut verdient war.

Im letzten Heimspiel der Hinrunde empfangen wir am kommenden Samstag Germania 1911 Königsee. Anstoß auf dem Kunstrasen ist 10:30 Uhr.

Aufstellung:
Jonas Dünger, Leo Bock (Jason Müller), Janik Schmidt, Yousef Lahimiss, Ben Duphorn, Alexander Tautkus (Ole Hoffmann), Bendix Eberlein (Henok Zeru Ogba, Kian Lehmann), Nick Stolle
Tore:

0:1 Bendix Eberlein (3.), 0:2 Nick Stolle (7.), 1:2 Kira Müller (10.), 1:3, 1:4 Leo Bock (13.,25.), 2:4 Jakob Riha (44.)

Sven Six

Werde Übungsleiter
oder Betreuer
im Nachwuchs
Wir suchen
Dich »
Werde Mitglied bei der Einheit
Dein Antrag
hier »
Icon